Furens FVO

Furen

Furens FVODer See Furen liegt in der Provinz Jönköping bzw. Kronoberg in Småland.
Furen hat eine reiche Fischfauna. Eine Probeangeluntersuchung im Jahre 2004 hat acht Fischarten ergeben: Barsch, Ukelei, Brasse, Hecht, Kaulbarsch, Zander, Rotauge und Maräne. Außer diesen Arten wurden auch Großmaräne, Quappe, Aal, Rotfeder, Schleie und vereinzelte Meerforellen im Furen gefunden. 
Furen hat zwei Badestellen: Hyltan und Smålands Hawaii. Die Gemeinde Värnamo ist für diese kommunalen Badestellen verantwortlich.
Bootsrampe: Furens Fvof hat eine Bootsrampe gießen lassen, um den Stapellauf der Boote zu erleichtern. Sie befindet sich an der Badestelle Smålands Hawaii. Trailer werden bei der Einfahrt zu Smålands Hawaii geparkt. Denken Sie daran, immer zuerst den Wasserstand zu kontrollieren, bevor Sie mit dem Boot hinausfahren. Der Wasserstand des Furen wird mit einer Regulierungsamplitude von 1,30 m umfassend reguliert.
Der Wasserstand im Furen wird seit 1927 zu Wasserkraftzwecken über Regulierungsdämme in den beiden Auslässen in den stromabwärts gelegenen Flåren reguliert.

Die Wasserstandsregulierung ist sehr umfassend. In einem Wasserurteil aus dem Jahre 1923 wurden der maximale Stauspiegel auf +152,00 m und der Senkungsspiegel auf +149,40 m festgelegt, was eine Regulierungsamplitude von 2,60 m ergibt. Um für eine schonendere Regulierung zu sorgen, wurde 1996 eine freiwillige Übereinkunft mit Sydkraft geschlossen. Heute erfolgt die Regulierung nur bis zur Hälfte, d.h. 1,30 m.


 

Org ID: 294, Area 254

Furens FVO

Furens FVO
Furens Fvof wurde im Rahmen eines Beschlusses der Provinzialregierung der Provinz Jönköping vom 9. September 1978 gegründet. Der Hauptgrund für die Gründung war, dass eine gemeinsame Verwaltung des gesamten Sees als wichtig betrachtet wurde, um über Maßnahmen zur Fischpflege beschließen zu können. Ziel des Vereins ist es, die Fischerei im See Furen und dem betroffenen Teil des Flusses Årån zu fördern und zu organisieren sowie die Fischerei der Öffentlichkeit durch den Verkauf von Angelkarten zugänglich zu machen. 
Der Fischereibezirk umfasst den See Furen und einen Teil des Årån in den Gemeinden Voxtorp und Rydaholm, Värnamo sowie Berga und Ljungby. Grenze ist der Zulauf des Årån an der Straßenbrücke der Straße 734 (Åsbro) und am Auslass eine gedachte Linie quer über die Mündung des Furen in den Edån (Årån). Der Fischereibezirk des Furen erstreckt sich über 1 169 ha. 
Der Verein umfasst 114 Immobilien mit Angelrecht. Der Überschuss des Vereins wurde für die Angelaufsicht und Service in Form von Booten, Anlegestegen, Bootsrampen und Schotter für Wege sowie um Fische auszusetzen verwendet. 

Kontakt

Gunnar Sibbmark
Tel: 0370-65 60 55.

  

Interessante Links

Eine wunderbare Lage im Herzen von Småland. Forellen und Regenbogenforellen in ausgezeichnetem Zustand. Wir bieten Angeln, Unterkunft, Verpflegung und Unterricht sowohl in der Fischerei und Jagd, etc.
Smålandsfiskarna - Eine wunderbare Lage im Herzen von Småland. Forellen und Regenbogenforellen in ausgezeichnetem Zustand. Wir bieten Angeln, Unterkunft, Verpflegung und Unterricht sowohl in der Fischerei und Jagd, etc.

Andere Bereiche, in der Nähe Furens FVO

 • Flåren
 • Vidöstern
 • Hindsen
 • Vällingasjön
 • Helgasjön (F-Län)

iFiskes verbundenen Gebiete in Jönköpings län

iFiskes verbundenen Gebiete in Kronobergs län
 Warenkorb ist leer.

http://reservdelar24.se