Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Roxen (90 kr/Stück)

 Familienkarte, gilt auch für Trolling.
ID: 121

Tageskarte / Roxens FVOF

Ausgestellt von Roxens FVOF in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des aktuellen Tages (um 23:59)   
Preis: 90 kr (SEK, inkl. MwSt)
Wählen Sie ein Startdatum:

 (Das heutige Datum: 1 Jun 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen

Das Fischen ohne einer gültigen persönliche Fanggenehmigung („Fiskekort“) ist illegal und verstößt gegen die schwedischen Fischereigesetze (1993: 787). Die Bezirksverwaltung („Länsstyrelsen“) genehmigt Fischereiinspektoren, die das Gebiet überwachen und Angler auf eine gültige Genehmigung kontrollieren. Im Falle eines illegalen Fischfangs wird der Angler der Polizei gemeldet und die Inspektoren haben das gesetzliche Recht, die verwendete Angelausrüstung zu beschlagnahmen.

Bei einem Verstoß gegen die örtlichen Fischereivorschriften und -regeln kann eine Kontrollgebühr von 800 SEK gemäß dem Gesetz über Fischereischutzgebiete (LOFO, 1981: 533) erhoben werden.

Die Angelerlaubnis für den Roxen ist auch eine Familien- und Trollingkarte, die für Eltern mit eigenen Kindern gilt. Die Definition eines Kindes ist jemand unter 17 Jahren. Die Angelerlaubnis gilt nur für Familienmitglieder, die zu Hause wohnen und einen Wohnsitz an derselben Adresse haben.

Freizeitsportangeln ist nur innerhalb der Grenzen des Fanggebiets mit einer gültigen Angelerlaubnis gestattet.

  • Der erlaubte Fischereigebiet des Roxen umfasst auch einen Teil des Motalaströms in der Nähe von Ljungsbro (vom See bis zum ersten Kraftwerk). Informationen zu den Grenzen finden Sie auf der Karte unter www.roxen.nu
  • Speziell im Bereich des „Nedre Svartån“ dürfen Sie nur in einem begrenzten Bereich vom Ufer aus Fischen (nicht vom Boot aus). Das erlaubte Fischereigebiet ist um die Brücke herum durch „Bergsvägen“ begrenzt (50 m flussabwärts und 100 m flussaufwärts - zur Stromleitung).

Kinder unter 16 Jahren dürfen in Anwesenheit eines Elternteils kostenfrei fischen. Das Angeln in Svartån ist nur mit Handgeräten (z. B. Ruten) vom Flussstrand ausgestattet.

Allgemeine Regeln

  • Die Angelkarten sind streng persönlich und dürfen nicht an eine andere Person weitergegeben werden. Auf Verlangen ist ein gültiger Personalausweis mitzuführen und dem Inspektor vorzulegen.
  • Gefangene Fische sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und müssen sofort getötet oder zurückgesetzt werden.

Regeln für den Roxen

  • Folgende Methoden sind zugelassen: Spinnfischen, Stippfischen, Fliegenfischen, Eisfischen und Schleppfischen.
  • Pro Lizenz ist nur eine (1) Angel pro Person erlaubt. Beim Schleppangeln sind jedoch pro Lizenz vier (4) Ruten erlaubt. Maximal sechs (6) Ruten pro Boot. Beim Eisfischen sind vier (4) Angeln (tip-up fixed ice fishing rods) pro Lizenz erlaubt.
  • Nur zwei Hechte pro Fischer und Tag dürfen dem Gewässer entnommen werden. Diese müssen zwischen 40 und 90 cm lang sein. Alle anderen Hechte müssen zurückgesetzt werden! (Fangen und Freilassen – Catch and Release)
  • Um einen Angelwettbewerb oder eine andere Form des organisierten Fischens veranstalten zu können, müssen Sie eine Genehmigung bei der Roxen FVO beantragen. Sie finden die erforderlichen Kontakte unter: www.roxen.nu
  • Ein im Roxen (einschließlich des Motalaström) oder Nedre Svartan gefangener Fisch darf nicht als Lebendköder in einem anderen Gewässer verwendet werden.
  • Das Fischen mit folgendem Equipment ist nicht erlaubt: Netze, Wurfnetze, Käfige, angespitzte/ scharfe Gegenstände (z.B. Speere oder Harpunen), Enterhaken oder gestoßene Haken.

REGELN UND VORSCHRIFTEN WERDEN VON BESTELLTEN INSPEKTOREN UND SICHERHEITSUNTERNEHMEN ÜBERWACHT

 Ihr Warenkorb ist leer.