Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Övre Ångermanälven och Mesjöområdet (400 kr/Stück)

 Specialsträckan nedanför stenkulla gäller fönsteruttag för öring, max 1 fisk/dygn mellan 55-75cm allt under & över måste ovillkorligen släppas tillbaka. All fångad öring skall rapporteras in, både återutsatta eller sparade inom fönsteruttaget.
ID: 1492

Jahreskarte Inkl. Familie / Övre Ångermanälven KFO (Vilhelmina kommun, Åsele kommun)

Ausgestellt von Övre Ångermanälven KFO (Vilhelmina kommun, Åsele kommun) in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des Jahres, 31. Dezember um 23:59 Uhr   
Preis: 400 kr (SEK, inkl. 25% MwSt.)
Ab welchem Datum und Uhrzeit die Karte gültig ist:
 Gehen! (2020-05-28 07:59)
 (Das heutige Datum: 28 May 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Das Gebiet ist für das Sportfischen zugelassen. Angelschein berechtigt zum Angeln mit Fliegenrute und Spinnrute, auch vom Boot aus. Abstraktionssee Mindestgröße Forelle & Saibling 30 cm. Narzisse Mindestgröße Forelle 30 cm - 3 Fische / kurz und 24 Stunden. Ångermanälven Mindestgröße Forelle 45 cm - 3 Fische / kurz und 24 Stunden.

Auf einer Sonderstrecke vom Kraftwerk Stenkulla bis zum Auslauf in Torvsjöån werden maximal die 1. Forelle / Tag und die Karte sowie insgesamt 2 Forellen pro Jahr gezählt. Angler können getötet werden.
Fensterextraktion Spezialdehnung.
Die aufgenommene Forelle muss zwischen 55 und 75 cm betragen. Alles darüber und darunter muss bedingungslos freigegeben werden.
Gefangener Fisch (alle Forellen) sollte gemeldet werden. An der Grillkellerhütte wird gemeldet, dass die Angelseen 070-647 54 72 oder per E-Mail (fiskelars@ktv.asele.se) ausgefüllt werden müssen.
Fangverbot für Forellen ( alle Forellen müssen dieses Mal freigegeben werden ) zwischen dem 15. September und dem letzten Oktober ( Spielzeit für Forellen )
Das Angeln erfolgt mit einer Rute vom Ufer aus.
Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist verboten.

 Ihr Warenkorb ist leer.