Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Husby-Hedemora FVOF (100 kr/Stück)

 Gültig für die gesamte Fläche einschließlich Amungen.
ID: 1584

Tageskarte / Husby-Hedemora FVOF

Ausgestellt von Husby-Hedemora FVOF in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des aktuellen Tages (um 23:59)   
Preis: 100 kr (SEK, inkl. MwSt)
Wählen Sie ein Startdatum:

 (Das heutige Datum: 25 Oct 2021)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Angelschein und Regeln

Zum Angeln ist dem Angelaufsicht auf Verlangen ein gültiger Angelschein/Grundbesitzerkarte vorzulegen.

Für das gesamte Gebiet (außer den Stadtseen Brunnsjön und Hönsan) gelten folgende Regeln:

Maximaler Fang; 2 Zander pro Tag.
Zander mit Längenmaßen unter 45 cm und über 70 cm werden wieder freigelassen.
Hechte über 80 cm werden freigelassen.

Maximal 2 Ruten pro Karte und Person.
Hackhaken ist nicht erlaubt.

Angeln gegen Hecht mit traditionellem Haken 15 Don pro Karte und Person.
Eis mit drei Haken 5 Stangen pro Karte und Person.

Maximaler Fang von Forellen 3 pro Tag mit einer Mindestlänge von 40 cm.

Kinder/Jugendliche fischen bis 17 Jahre gratis.

Brunnsjön:

Maximaler Fang von Barsch 1 pro Tag.
Zander mit Längenmaßen unter 45 cm und über 70 cm werden wieder freigelassen.
Hecht werden freigelassen.

Maximal 2 Ruten pro Karte und Person.
Hackenhaken ist nicht erlaubt.

Verbot des Angelns, Eisfischens oder Fischens mit festem Gerät.

Stadssjön Hönsan:

Im Hönsan-See setzt Catch'n Raubfische auf Hecht, Zander und Barsch frei. Das bedeutet, dass gefangene Fische ausgesetzt werden müssen. In Hönsan ist kein Angelschein erforderlich, dh freies Angeln.

Angelverbot in Amungen, Flinesjön und Brunnsjön:

Gilt für die gesamten Seen, einschließlich der mit Schildern gekennzeichneten Auslässe.

Für Amungen und Flinesjön gilt das Verbot vom 1/5 - bis 24/6

Für Brunnsjön gilt das Verbot vom 1/5 - bis 15/5

Das Verbot wurde während der Zanderlaichzeit verhängt und soll unsere Zanderbestände in den Seen fördern.

Angelwettbewerbe

Für Angelwettbewerbe gilt: Genehmigungen für Angelwettbewerbe werden nur vom Vereinsvorsitzenden Johan Backlin ausgestellt, der auch die Genehmigungsurkunde ausstellt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.husbyhedemorafvo.se/

Für Inhaber von Angelrechten:

Um Landbesitzerkarten einzulösen, wenden Sie sich an:

Patrik Arvidsson 073-8317892, Fäggeby.

Johan Backlin 070-3387878, Kloster.

Bengt Johansson 070-3734180, Jönvik.

Regeln:

Nur Angeln für den Haushaltsbedarf.

Angeln mit Angelruten & Eisangeln

Siehe die oben genannten Regeln.

Andere Werkzeuge

Die folgenden Werkzeuge können innerhalb Ihres eigenen Schichttyps verwendet werden. 2 Netze (55-60mm Netzmaskottchen), 2 russische Netze, 2 Plötzenhütten. Die Langustenfischerei darf nur in der Zeit vom 1. August bis 30. September betrieben werden. Es dürfen maximal 15 Käfige verwendet werden, zwischen 10:00 und 17:00 Uhr dürfen keine Käfige im Wasser gelassen werden. Die Werkzeuge müssen deutlich mit Bojen gekennzeichnet sein, die mit Name, Telefonnummer und Objektnummer gekennzeichnet sind.

 Ihr Warenkorb ist leer.