Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Långå (1010 kr/Stück)

ID: 1726

Jahres-Lizenz / Långå FVOF

Ausgestellt von Långå FVOF in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des Jahres, 31. Dezember um 23:59 Uhr   
Preis: 1010 kr (SEK, inkl. MwSt)
Vilket kalenderår ska detta kort gälla?
 2021
 2022
 (Das heutige Datum: 25 Oct 2021)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Durch Långåfisket bietet Långå FVOF ein abwechslungsreiches, naturnahes Sportfischen mit den Edelfischern Forelle, Saibling, Äsche und Felchen sowie Hecht, Barsch und Regenbogenforelle. Die Regeln sind einfach und gelten überall im Revier für alle Angler. Besitzer von Angelrechten, Dorfbewohner und Hüttenbesitzer haben die gleichen Regeln mit einigen Ergänzungen.
Wir möchten, dass Sie auch unsere Empfehlungen befolgen und dann auch in Zukunft zu einem guten Angeln beitragen! Gemeinsam werden wir die Fischereiressourcen, die wir haben, erhalten, pflegen und nutzen! Herzliches Willkommen!

WARNUNG Der Wasserfluss in Ljusnan kann unerwartet schnell ansteigen und sehr stark werden!

REGELN, die Sie immer befolgen müssen:

  • EINE GÜLTIGE ANGELKARTE Sie müssen immer bei sich haben und vorzeigen können. Kinder fischen kostenlos bis zum 16. Lebensjahr. ANGELN MIT EINER RUTE ist die einzige erlaubte Angelmethode und gilt für Fliegenfischen (max. 3 Hänger, gilt auch für Spinnfliege), Spinnfischen, Schleppangeln, Angeln und Pickel.
  • LIVING BATTLE FISH ist immer und überall absolut verboten, unter anderem um unsere gesunden Gewässer zu schützen. HINWEIS! Das Fischen mit lebenden Fischen als Köder ist überall und immer verboten!
  • MINDESTGRÖSSE von Edelfischen wie Forelle, Saibling, Äsche und Felchen beträgt 25 cm. Alle Fische unter der Mindestgröße müssen unbeschadet ausgesetzt werden. Alle beschädigten Fische unter der Mindestgröße müssen getötet und wieder freigelassen werden.
  • FLIEGENFISCHERWEGE nur zum Fliegenfischen in Mittån oberhalb des Grundsjön und einem Teil des Anån bis hinunter zum Grundsjön. Der Fliegenfischerschein ist auch in anderen Gewässern gültig. Maximal 3 Fische pro Kurztag, Mindestgröße 35 cm.
  • FANGVERBOT herrscht während der Laichzeit der Fische und kann zum Schutz der Bestände vorübergehend eingeführt werden. Die Spielzeit der Äsche ist April und Mai. Alle Gewässer sind vom 1. September bis 31. Oktober verboten, außer Långå-Ljusnan, Skaltjärn, Stortjärn (Långå) und Sångtjärn. Grundsjön ist vom 1. September bis 15. November und vom 10. Mai bis zum Sommerfang, Freitag 01.00 Uhr eine Woche vor Mittsommer, verboten.
  • FÄNGEBERICHT (Art, Gewicht, Länge, Geschlecht), Angelplatz, Fangmethode, Köderart und andere Dinge, die für die Planung und das Fischereimanagement des Långå FVOF wichtig sind. Meldung per E-Mail: info@langafisket.se
  • BOOTSMOTOR darf nur in Långå-Ljusnan, Orten (Ulften) und Grundsjön verwendet werden.
  • MASK - Långå FVOF erlaubt das Angeln mit Würmern als Köder in Seen, Teichen und ruhigen Gewässern in Långåljusnan (Achtung nicht Strömungen ) sowie in Bächen und kleineren Wasserläufen. Beispiele hierfür sind Blästrebäcken, Rändan, Gruckan, Hemsjöbrynnet, Stöptjärnbäcken, Mittån stromabwärts von Grundsjödammen, Unsån, Gangeltjärnbäcken und Lakatjärnbäcken.

Regelergänzungen (ab 2021)

Fliegenfischerstrecken in Anån, Mittån und Långåljusnan - Fliegenfischerstrecken werden für den gesamten Mittån stromaufwärts von Grundsjön und für Anån von Grundsjön bis zur Grenze des Fischereischutzgebietes und in Långåljusnan stromaufwärts von Skälningshån eingeführt. Für die Fliegenfischschnüre in Mittån und Anån gilt maximal 2 Forellen pro Kurztag im Abstand von 25 - 45 cm. Spezieller Angelschein, der auch für alle anderen Gewässer außer P&T gilt.

Die Strömungen von Långåljusnan sind jetzt von Rändhån bis zum Ortensee geöffnet. Dies gilt für Catch & Releace, C&R, für alle Forellen in den nächsten Jahren, wenn der Wiederaufbau des natürlichen Forellenbestandes im Gange ist. Es gilt der allgemeine Angelschein. Beim Fliegenfischen in Långåljusnan stromaufwärts von Skälningshån zum Ortensee, einschließlich Strömhuvudet, müssen alle Forellen unversehrt ausgesetzt werden. Widerhaken Haken.

Grundsjön - Allgemeine Fanggrenze für Saiblinge im Grundsjön auf drei Saiblinge (Grundsjöröding) pro Person und Kurztag.

Skaltjärn - Skaltjärn ist kein P&T-Gewässer mehr und wird in den allgemeinen Angelschein und in den Fliegenfischerschein aufgenommen.

Inhaber von Angelrechten und Dorfbewohner - Es werden keine Änderungen an den Sonderregeln vorgenommen, die für Inhaber von Angelrechten und Dorfbewohner gelten. Inhaber von Fischereirechten haben das Recht auf Haushaltsfischerei ohne Fangbegrenzung (außer für Grundsjöröding zu bestimmten angekündigten Zeiten).

Stortjärn in Långå (Långåbadet) gilt für maximal zwei Regenbögen pro Tag. Andere Fische keine Einschränkung. Spezieller Angelschein für jeweils einen Tag.

Empfehlungen, die Sie befolgen möchten:

  • SIE HABEN EINEN GUTEN RUF UND ETHIK Sie als Fischer. Verwenden Sie es im Interesse der Fische, der Natur und anderer Angler. "Reines Gewissen" ist Teil Ihres Angelglücks und Ihrer Angelerinnerungen!
  • NEHMEN SIE IHREN FISCH so, wie Sie ihn nur für den Tag benötigen, zB 3 Fische pro Tag. Legen Sie die anderen zurück. Dann geben Sie mehr Fischen die Chance, groß zu werden und eine neue Generation zu schaffen. Und schnapp dir den Rekordfisch deines Lebens! Nehmen Sie nicht mehr Fisch, als Sie für den Tag benötigen, aus Gewässern, für die keine Beschränkungsregel gilt.
  • Haken ohne Widerhaken erleichtern Ihnen das unbeschadete Freilassen des Fisches. Drücken Sie den Widerhaken mit einer Zange zusammen. Verwenden Sie vorzugsweise in allen Gewässern Widerhaken. Gilt für alle Arten von Haken.
  • CATCH & RELEASE Fangen, bohren Sie vorsichtig und lassen Sie den Fisch wieder frei, damit er ohne Schaden wiederhergestellt werden kann.
  • TURN ORDER bedeutet, dass Sie flussaufwärts starten, ein paar Würfe machen und sich ein paar Schritte flussabwärts bewegen. Wechseln Sie den Angelplatz, wenn es andere gibt, die "Ihren" Platz ausprobieren möchten.
  • SCHWIMMEN und BOOT können verwendet werden, außer in Anån / Mittån und wenn Sie andere Fischer nicht stören.
  • FLOATING WEST richtig getragen kann Ihr Leben retten! Handy im wasserdichten Gehäuse ist gut! Achten Sie auf das Wintereis!
  • WÜRFE oder SCHUBLADEN WERDEN NIEMALS AKZEPTIERT und verstoßen gegen die Regeln des Långå FVOF! Verpackungen, Textilien, Glas, Metall, Plastik, Angelschnüre oder Lebensmittelabfälle dürfen niemals weggeworfen, versteckt oder vergraben werden. Fischreiniger können in freier Wildbahn gelassen werden, wenn sie frei von Parasiten wie Bandwürmern sind.

Sie sind verpflichtet, sich auf www.langafisket.se über die aktuellen Angelregeln zu informieren. Ein Verstoß gegen die Regeln zieht eine Inspektionsgebühr nach sich (Lag1981: 533). Das Angeln erfolgt auf eigene Gefahr.

KONTROLLGEBÜHR Die schwedische Fischereiinspektion hat das Recht (GESETZ 1981: 533), Fischern, die gegen die Vorschriften innerhalb des Långå FVO verstoßen, eine Kontrollgebühr in Höhe von 2.225 SEK zu erheben. Die Gebühr wird vor Ort ausgestellt und muss innerhalb von 14 Tagen bezahlt werden, danach kann der Fall dem Inkasso vorgelegt werden. HINWEIS: Dies ist keine Geldstrafe, sondern eine Kontrollgebühr

 Ihr Warenkorb ist leer.