Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Ätrans Nedre FVOF (0 kr/Stück)

 Kurz berechtigt Angeln von der Brücke in Vessigebro - Bro alte Straße E6

Kinder fischen mit einem Erwachsenen. Beobachtungen von kranken Fischen werden über https://rapporterafisk.sva.se gemeldet.

 Angeln finden die ganze Jahr über, mit Ausnahme von Lachs und Meerforelle Angeln in der Zeit 1 / 4-30 / 9.Fisketid durchgeführt werden: auf 05: 00-23: 00.
ID: 2746

Dagkort Barn 0-14 år / Ätrans Nedre FVOF

Ausgestellt von Ätrans Nedre FVOF in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des aktuellen Tages (um 23:59)   
Wählen Sie ein Startdatum:

 (Das heutige Datum: 4 Jun 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Angelsaison
Das Angeln ist das ganze Jahr über gestattet, mit Ausnahme des Lachs- und Meerforellenfischens, das nur im Zeitraum 1 / 4-30 / 9 durchgeführt werden darf.
Angelzeit: 05: 00-23: 00 Uhr. Das Angeln auf der Strecke von der Brücke in Vessigebro und 400 Meter flussabwärts ist nur vom 1. April bis 30. September gestattet.

Angelbereich
Das Fischereigebiet erstreckt sich von der Brücke in Vessigebro - der alten Straße E6 der Brücke - und ist in zwei Abschnitte unterteilt:

  • Lachsfischen in Vessigebro: Die Brücke in Vessigebro - Grenzmarkierung 400 Meter flussabwärts. Wird separat für das gesamte Fanggebiet verkauft.
  • Grenzmarkierung 400 Meter stromabwärts der Brücke in Vessigebro - die Brücke alte Straße E6. Separat verkaufte Karte gültig für die Route.

Zulässige Fangmethoden
Spin, Meteor und Fliege. Es gilt das Prinzip "a rod-a-man".

Aufsicht - allgemeine Regeln
Die Fischerei ist verpflichtet, auf Antrag des Vorgesetzten oder des Fischereibesitzers einen gültigen Angelschein vorzulegen.
Für die Fischereiindustrie darf ohne Erlaubnis des Eigentümers keine einzelne Straße benutzt werden. Der Fischer ist verpflichtet, die Fangregeln kennenzulernen und die Vorschriften strikt einzuhalten.
Als Angler gehen wir davon aus, dass Sie im Angelgebiet Rücksicht auf Natur und Tierwelt nehmen. Ausrangierte Seile, gebrochene Haken und andere Abfälle werden nach Abschluss des Fischfangs mit nach Hause genommen.

Fangquote und Mindestabmessungen - Lachsfische
Angelscheine berechtigen Sie, nicht mehr als zwei Lachse oder Forellen pro Tag zu fangen.
Mindestabmessungen berechnet von der Nasenspitze bis zur äußeren Spitze der Schwanzflosse:
Lachs ... 45 cm
Meerforelle ... 45 cm
Fische, die das Maß nicht einhalten, sollten sofort wieder ins Wasser gestellt werden.
In der Zeit vom 1. April bis 30. Juni dürfen in Ätran maximal 3 Lachse pro Person gefangen werden. Wenn 3 Lachsfänge gemacht wurden, wird die Fischerei für den Rest des Zeitraums bis zum 30. Juni ausgesetzt. Im September sollten alle gefangenen Fische über 75 cm umgesiedelt werden. Wir empfehlen, im September reife Fische (insbesondere reife Weibchen) zu legen.
Bitte beachten Sie, dass das Fangen von Aalen nicht gestattet ist. Alle Fänge müssen gemeldet werden. Gilt auch für exponierte Fische.

 Ihr Warenkorb ist leer.