Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Aspsjön, Torrvattnet, Treviksjön m fl sjöar (250 kr/Stück)

 25 Jahre und älter.
ID: 3095

Årskort, vuxen / Uttersjö FVO

Ausgestellt von Uttersjö FVO in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des Jahres, 31. Dezember um 23:59 Uhr   
Preis: 250 kr (SEK, inkl. MwSt)
Ab welchem Datum und Uhrzeit die Karte gültig ist:
 Gehen! (2020-05-25 23:59)
 (Das heutige Datum: 25 May 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Allgemeine Regeln
• Alle Fischen und alle Fangmethoden, die gemäß den folgenden Abschnitten nicht zulässig sind, sind verboten.
• Fischen darf nur mit einer gültigen Angelkarte unter den auf der Karte angegebenen allgemeinen Bedingungen.
• Jugendliche fischen kostenlos bis zum vollendeten 18. Lebensjahr gegen Vorlage eines gültigen Angelscheins mit den auf der Karte angegebenen allgemeinen Bedingungen.
• Angeln vom Uttersjö FVO Float kann im Fréttjön erfolgen.
• Der Fischfang darf in allen Gewässern des Uttersjö FVO erfolgen, wobei ein Handgerät vom Typ Fliegenrute, Spinnrute, Rollenstange, Angelrute oder Bimsstein von der Hand genommen wird.
• Mit angeldon im friedenssee kann mit eis gefischt werden.
• Es ist zulässig, täglich 3 Schweine und Saiblinge mit einem Mindestmaß von 30 cm von den Seen und Teichen fernzuhalten. Alle Forellen und Saiblinge sollten, sofern keine kleineren Dimensionen freigesetzt werden sollen, ebenso lebendig sein.
• Es ist erlaubt, pro Tag 10 Forellen aus Bachläufen mit einer Mindestabmessung von 15 cm zu halten. Alle kleinen Forellen müssen wieder freigelassen werden, so lebend wie sie sind. Für alle anderen Fischarten gelten keine Einschränkungen.
• Das Fangverbot für Forellen gilt vom 1. September bis zum 31. Oktober. Penalty. Bei Verstößen gegen die vom Verband erlassenen Fischereivorschriften wird die Kontrollgebühr gemäß dem Gesetz (1981: 533) für Fischereischutzgebiete erhoben: • Fischerei in nicht zugewiesenem Wasser, 4.400 SEK
• getötete Fische mit falschen Abmessungen, 500 SEK pro Fisch, maximal 4.400 SEK
• Für viele getötete Fische: 500 SEK pro Fisch, maximal 4.400 SEK
• Angeln mit falscher Ausrüstung oder Köder: 500 SEK
• Angeln mit zu viel Ausrüstung oder falscher Handhabung, SEK 500
• Fischen aus einem nicht genehmigten Pose, 2.200 SEK

 Ihr Warenkorb ist leer.