Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Svegssjön, Ljusnan, Hundsjön, Öratjärn mfl (150 kr/Stück)

ID: 3199

Dagkort Digertjärn / Sveg-Herrö FVOF

Ausgestellt von Sveg-Herrö FVOF in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des aktuellen Tages (um 23:59)   
Preis: 150 kr (SEK, inkl. MwSt)
Wählen Sie ein Startdatum:

 (Das heutige Datum: 25 Sep 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

KURZE KÄUFERREGELN

SVEG-HERRÖ FISCHEREI

Alle Fischereien ohne Angelschein für das Mittelmeer sind verboten. Kinder und Jugendliche fischen jedoch kostenlos, bis sie 15 Jahre alt sind. Die Angelkarte ist persönlich und darf nicht übertragen werden.

Sie sind verpflichtet, aktuelle Informationen zu Vorschriften und Fangverboten einzuholen.

Der Angelschein berechtigt zum Sportfischen mit einem Handwerkzeug oder einem Zug nach dem Boot, mit Ausnahme von Svegssjön, Ljusnan unterhalb von Svegssjön und Vallsjön, wo mehrere Ruten zum Angeln von einem Boot aus verwendet werden können. Fliegenwürfe mit maximal drei Fliegen sind jedoch erlaubt. Das Fischen mit Netzen, Scheren, Angeldons, Heckhaken, langen Leinen, Hufen, Wiesen, Sträuchern und Ottern ist ebenso verboten wie Ruckeln.

Ausnahmen : Personen mit ständigem Wohnsitz innerhalb der Grenzen des Fischereiraums haben das Recht, in Svegssjön mit Netzen oder Wiesen zu angeln. Alle Angelscheinkäufer haben auch das Recht, mit Angeldon- und Hechtscheren in Svegssjön, Ljusnan stromabwärts von Svegssjön und Vallsjön zu fischen, jedoch insgesamt maximal 10 Angeldons oder Hechtscheren pro Person.

In bepflanzten Teichen und Seen ist die Anzahl der Fische, die gefangen werden können, von den Arten Forelle, Saibling und Regenbogenforelle, die auf 3 Fische pro Tag und Karte maximiert ist. Für Fischer mit einer Jahreskarte gelten 3 Fische / Tag, wenn am selben Tag zusätzliche Angelkarten gekauft werden müssen.

Als bepflanzte Tarns und Seen werden Vargknätttjärn, Hocksjön, Hundsjön, Skrattabbortjärn und Digertjärn gezählt. Beachten Sie, dass in Digertjärn nur Tageskarten gelten. Diese Tageskarte ist spezifisch für Digertjärn.

Das gesamte bepflanzte Wasser mit Ausnahme von Ljusnan unterhalb des Svegssjön ist vom 1. Oktober bis zum 14. Dezember geschlossen.

Das gleiche Wasser ist vom 15. Dezember bis zum 31. Mai für Eisfischen mit Eis geöffnet, andere Sportfischen wie oben sind vom 1. Juni bis 30. September gestattet. Nach der Auflösung des Eises bestehen Fischereiverbote bis zum 1. Juni. Mit Ausnahme von Svegssjön, Ljusnan flussabwärts von Svegssjön und Vallsjön

Der Fischereigebiet kann vorübergehende Fangverbote in bestimmten Gewässern beschließen. Die Anbieter der Fischereilizenzen geben Auskunft darüber, wo Fangverbote zu jeder Gelegenheit verfügbar sind. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Website des Vereins www.svegherrofvo.se

Der Forellenfang im Zeitraum vom 1. September bis 31. Oktober und der Äschenfang im Zeitraum vom 1. April bis zum 15. Mai ist in allen fließenden Wasserläufen außer Ljusnan unterhalb von Svegssjön sowie in Seen und Robben im Abstand von 200 m vom Einlauf und Auslauf verboten. Wer im Verbotsgebiet Forellen oder Äschen fängt, sollte den Fisch sofort ins Wasser zurückbringen. Zur Regulierung von Teichen und speziell angelegten Angelstraßen ist jede Fischerei 50 Meter stromaufwärts und 50 Meter stromabwärts vom Dammgebäude oder dem berechneten Fischereipfad verboten.

In allen Teichen im Fischereigebiet ist das Fischen mit Booten, Schwimmbooten oder anderen Booten verboten.

Das Angeln auf Krebse oder Muscheln ist verboten.

Mindestgröße: Forelle, Saibling, Äsche und Regenbogen 35 cm. Mindestmaße gelten nicht für das Becken nach Forellen und Bachforellen.

Nach Vereinbarung berechtigt die Angelkarte zum Fischen im gesamten Stråsjön, Abborrtjärn, Östingsjön, Mörttjärn, Granremssjön, Gröningen, Flärken und Svedbergstjärn. Die Karte berechtigt nicht zum Angeln in Amsen, Kroktjärnsbäcken, Kroktjärn, Gryssjöån, Hälltjärn, Övre Gryssjön und dem Mellangryssjön.

Die Angelkarte berechtigt zum Fischfang in Vemån nur unterhalb der Autobahnbrücke (Bundesstraße 84).

Die Jahreskarte berechtigt zum Phishing in Öratjärn, Botvasselsjön, Långsjön-Bäckostjärn, Övre Skörmingsjön, Nedre Skörmingsjön und den Teilen von Siksjön, Tyckeln und Tryggtyckeln, die zum Fischereigebiet Sveg-Herrö gehören.

 Ihr Warenkorb ist leer.