Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Harrträsk, Vassaraälven, Sikträsk m fl vatten (600 kr/Stück)

 365 Tage.
Gilt nicht für das Angeln in Nuolajärvi.
ID: 3214

Jahres-Lizenz / Gällivare FVO

Ausgestellt von Gällivare FVO in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig in 365 Tagen   
Preis: 600 kr (SEK, inkl. 25% MwSt.)
Ab welchem Datum und Uhrzeit die Karte gültig ist:

 (Das heutige Datum: 1 Jun 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Fischereiordnung
Als Fischer müssen Sie herausfinden, welche Fangregeln für Sie gelten, wenn Sie fischen möchten. In den Gewässern, in denen Gällivare Fiskevårdsområde Fischfang anbietet, gelten folgende Fischereivorschriften:

Die Mindestlänge zum Töten und Zurückhalten von Fischen beträgt: 35 cm für Forellen und Äschen und 50 cm für Lachse. Die Länge des Fisches wird von der Nasenspitze bis zur Schwanzflossenspitze gemessen.
Im Fluss Lina und im Fluss Vassara darf pro Fischer und Tag maximal eine Forelle mit einer Größe von 35-45 cm gehalten werden. Alle Forellen, die größer oder kleiner als diese Größe sind, müssen unbedingt freigelassen werden (gemäß der Fischereivorschrift FIFS 2004: 37).
Zum Schutz der Jungstadien von Lachsfischen ist das Fischen mit Naturködern (Wurm, Made, Garnele, Köderfisch und dergleichen) in allen fließenden Gewässern verboten.
Um die Forelle im Zusammenhang mit dem Spiel zu schützen, ist das Fischen auf Forellen zwischen dem 1. September und dem 14. Oktober im fließenden Wasser verboten. Während dieses Zeitraums gefangene Forellen müssen unabhängig von ihrer Größe bedingungslos freigelassen werden.
Das Fischen auf Hasen ist zwischen dem 15. April und dem 31. Mai verboten, um das Spiel während des Spiels zu schützen. Die in diesem Zeitraum gefangene Äsche muss unabhängig von ihrer Größe unbedingt freigelassen werden.
Der Lachsfang ist in der Zeit vom 1. September bis zum 31. Dezember verboten. Während dieser Zeit gefangener Lachs muss unabhängig von der Größe unbedingt zurückgegeben werden
Um den Fang in kleineren Gewässern zu begrenzen, ist das Hechtfischen in Fließgewässern und Robben in allen Gewässern verboten.
Das Fischen mit Ottern und damit vergleichbarer Ausrüstung ist verboten, und das Fischen mit Anhängern oder der Wurfleine, an der mehr als 3 Haken befestigt sind, ist verboten.

In Noulajärvi ist das Angeln vom Boot / Posen aus verboten.

In Noualjärvi können maximal vier Forellen- und Regenbogenforellenfische pro Tag und Fischer gehalten werden.

Es darf nur mit einer Rute pro Person geangelt werden.

Die Partnerkarte berechtigt zum Phishing mit maximal 5 Netzwerken. Das Netto-Verbot gilt in allen Gewässern, in denen Fische gepflanzt werden, dh in Nuolajärvi, Sikträsk, Harrträsk, im Suola-See und in allen fließenden Gewässern.

Das kostenlose Angeln gilt für Kinder bis einschließlich 10 Jahre. Jugendliche / Kinder von 10 bis 17 Jahren können speziell gestaltete Jugendkarten zu günstigeren Preisen kaufen.

Beim Kauf der Partnerkarte muss der Name der Unterkunft angegeben werden.

 Ihr Warenkorb ist leer.