Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Ingsbergssjön, Handskerydssjön, Runnerydssjön (100 kr/Stück)

 Maximal 5 Käfige pro Person und Person.
Die Krebsfischerei findet ab dem 1. August um 12.00 Uhr statt. 17.00 bis 15. August um. 17:00 Uhr.
ID: 3329

Kräftfiskekort / Nässjöortens FVO

Ausgestellt von Nässjöortens FVO in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig in 24 stunden   
Preis: 100 kr (SEK, inkl. MwSt)
Ab welchem Datum und Uhrzeit die Karte gültig ist:

 Kann nicht für den Zeitraum von gekauft werden 16 aug durch 31 jul (Endast kräftfiske 1-15 augusti)
 (Das heutige Datum: 16 Oct 2021)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Angelregeln, Nässjöortens FVO

Angelschein

  • Für das Angeln und Krebsen in Ingsbergssjön, Handskerydssjön und Runnerydssjön sind Angelscheine erforderlich.
  • Verstöße gegen die Fischereivorschriften werden strafrechtlich verfolgt. Ein gültiger Angelschein ist persönlich und muss beim Angeln immer vorgelegt werden.
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre fischen kostenlos, müssen jedoch Karten lösen und an den geltenden Regeln teilnehmen. HINWEIS! Das Krebsefischen ist NICHT in der Jugendkarte enthalten, wird jedoch separat über die Krebse-Angelkarte erworben.

Angeln

  • Es ist nur das Angeln mit Handausrüstung erlaubt (Spinnfischen, Angeln, Fliegenfischen, Eisfischen / Angeln und Angeln).
  • Für das Angeln und Eisfischen gelten maximal 5 Fanggeräte pro Person.
  • Alle gefangenen Karpfen werden unabhängig von ihrer Größe zurückgegeben.
  • Hechte über 70 cm und Barsche über 35 cm werden bedingungslos zurückgelegt. Der maximale Fang für Hechte unter 70 cm beträgt 2 pro Tag und Person. Freier Fang von Barschen unter 35 cm und anderen "weißen Fischen" wie Rotaugen, Brassen usw.
  • In allen drei Seen ist das Angeln von Booten, Kajaks und Posen aus gestattet.
  • In allen drei Seen gibt es ein völliges Verbot von Verbrennungsmotoren. Es ist jedoch zulässig, einen Elektromotor zu verwenden.

Krebsen

  • Angeln mit maximal 5 Käfigen / Netzen pro Person.
  • Es dürfen nur Flusskrebse vom Land aus angeln.
  • Käfige / Netze müssen mit Name und Telefonnummer gekennzeichnet sein.
  • Käfige, die mit Leinen verbunden sind, dürfen nicht mit Fischen gefischt werden.
  • Krebse unter 10 cm müssen unbedingt ersetzt werden.
  • Das Krebsefischen findet ab dem 1. August um statt 17:00 bis 15. August um 17.00 Uhr

Für das Wohl aller

  • Nicht in der Natur wegwerfen! Bringen Sie allen Müll mit, wenn Sie den Ort verlassen.
  • Feuer nur in arrangierten Kaminen. Stellen Sie beim Verlassen des Ortes sicher, dass das Feuer in Beziehung steht.
  • Als Besucher sind Sie dafür verantwortlich, sich über die Gesetze und Vorschriften zu informieren, die für das von Ihnen besuchte Fischwasser gelten.
  • Wenn die Vorschriften nicht eingehalten werden, haben die Aufsichtsbehörden des Fischereischutzgebiets das Recht, eine Inspektionsgebühr von 1.500 SEK zu erheben.
 Ihr Warenkorb ist leer.