Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Värmeln (300 kr/Stück)

 Gültig am 1. Mai bis 30. April!
ID: 774

Jahres-Lizenz / Norra Värmelns FVOF

Ausgestellt von Norra Värmelns FVOF in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig 1 Mai zu 30 April   
Preis: 300 kr (SEK, inkl. MwSt)
Ab welchem Datum und Uhrzeit die Karte gültig ist:
 01 Mai 2020
 (Das heutige Datum: 26 May 2020)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

REGELN FÜR DAS FISCHEN IN DER MEERESWÄRME

Die folgenden Regeln für die Fischerei wurden auf den Fischereisitzungen am 10. April 2019 für die FVOF von Södra Värmeln und am 11. April für die FVOF von Norra Värmeln festgelegt.
Die Regeln gelten auch für die Fischerei in Rom, Ingersbytjärnet, Yppersbytjärnet. Lose Fanglizenzen rechtfertigen nicht das Fischen in fließenden Gewässern wie dem Brunsberg, Finntjärnsbäcken, Vrångbäcken und Slorudsälven. Das Slumfischen am Brunsberg ist jedoch kostenlos.

ALLGEMEINE REGELN
Spezifizierte Mindestabmessungen und Einschränkungen:
Forelle und Lachs
60 cm - Fangverbot jährlich im Zeitraum 1/9 bis 31/12. Maximal 2 Fische pro Angelanlass.
Hecht 45 - 75 cm sogenannte Fensterfassung. Fischereiverbot jährlich 1/5 bis 15/6. Maximal 2 Fische pro Angelanlass.
Hechte über 100 cm sollten restauriert werden.
Kleinere Fische und Fische von Forellen, Lachsen oder Gös, die während der Sperrfrist gefangen wurden, sind unabhängig von ihrer Größe lebend oder tot zurückzugeben.
Beim Trolling / Ausgleich ist die maximale Anzahl von Stäben / Äquivalent. nach dem Boot 2, unabhängig von der Anzahl der aktiven Fischer im Boot.

REGELN FÜR TROLLING CARDS siehe separates Kapitel!

Hervorragende Utensilien sind mit Bojen zu kennzeichnen und mit dem Namen des Eigentümers oder der Bezeichnung des Grundstücks zu kennzeichnen.
Angeldon / Eisfischen max 3 Ausrüstung / Rute pro Person.
Jugendliche unter 16 Jahren fischen kostenlos mit Handwerkzeugen.
Das Krebsfischen ist in jedem Hausbesitzer geregelt. Utensilien sind mit dem Namen / der Eigenschaftsbezeichnung / tel zu kennzeichnen. Nein.

EIGENER FISCHER DER MITGLIEDER (Eigentum mit Fischereirechten)

Fischereilizenzbescheinigung: Für die Ausübung der Fischerei muss ein Mitglied (Inhaber der Fischereirechte) die vom Vorstand ausgestellten Fischereilizenzbescheinigungen einlösen. Fischereilizenzen können für Fischereilizenzen verwendet werden, die zusätzlich zum Mitglied auch vom Ehepartner oder einem gleichwertigen Mitglied des Mitglieds sowie von Kindern ausgestellt werden, die im Elternhaus registriert sind.
Die 1 Jahr gültige Fanglizenzbescheinigung (1 / 5-30 / 4) muss bis zu 50 SEK eingelöst werden und berechtigt das Mitglied zum Fischen:

  • in ihren eigenen vier Wänden mit allen legalen Werkzeugen, jedoch begrenzt auf maximal fünf Netze (max. 150 m), an beiden Enden angehoben und markiert, sowie fünf russische Schuhe.

  • Innerhalb des gesamten Fanggebiets mit Handwerkzeugen und Angelausrüstung / Eisfischerrute unbegrenzt.

  • Für Fischereitätigkeiten muss ein Mitglied eine Angelscheinbescheinigung in Höhe von 50 SEK (gültig vom 1. Mai bis 30. April des folgenden Jahres) einlösen. Angelscheine können mit einer sogenannten Gästekarte von 50 SEK ergänzt werden. Eine Gästekarte ist nur für das Angeln mit der Hand geeignet und gilt für einen Gastangler pro Angelanlass.

    VERMIETUNG DES FISCHENS

  • Standortkarte (Heimatkarte): Eine Person, die als Person im Heimatmitglied des Fischereigebiets registriert ist, und solche Miteigentümer in der Fischerei (Miteigentümer in Miteigentum oder Todesgut usw.), die nicht über das richtige Zertifikat für lose Fischereilizenzen verfügen, haben Anspruch auf lose Tischkarten. Die Tischkarte ist 1 Jahr (1/5 - 30/4) gültig, kostet 200 SEK und berechtigt den Inhaber zum gleichen Fischfang wie das Angelscheinzertifikat. Die Tischkarte ist persönlich und kann nicht übertragen werden, sondern schließt Ehepartner / Ehepartner und im Elternhaus registrierte Kinder ein oder ist somit gleich.

  • Eigenschaftskarte : Inhaber einer eingeschränkten Fischerei haben das Recht, die Eigenschaftskarte zur weiteren Übertragung an eine benannte Person einzulösen. Der Preis für eine Immobilienkarte, gültig für 1 Jahr (1 / 5-31 / 4), beträgt 50 SEK. Die Eigenschaftskarte berechtigt den Inhaber zum Fischen nur im Rahmen der Übertragung des Eigentums des Fischereilizenzinhabers und nach denselben Regeln, die für Fischereilizenzzertifikate innerhalb des Eigentums gelten.

  • Angelschein : Der Rest der Öffentlichkeit kann Angelscheine einlösen, die den Inhaber zum Angeln mit Handausrüstung (Angelrute, Wurfrute, Fliegenrute und Pickelrute sowie Angler- oder Eisfischen max. 3 Rute / Ausrüstung) berechtigen. Der Angelschein ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Der Angelschein gilt für den gesamten Värmelnsee.

Eine gültige Fanglizenz / Fanglizenz oder ein Beleg über die Zahlung per Bank / Internetbank muss mit der Fischerei mitgeführt und auf Anfrage dem Fischereivorsteher, dem Fischereibesitzer oder der Mitfischerei vorgelegt werden. Die Verbände haben speziell Fischereibeauftragte (unter der Aufsicht der Polizei) ernannt, die die Einhaltung der geltenden Fischereivorschriften überwachen sollen.

Trolling-Karte in Värmeln

Regeln und Preise

Die Trolling-Karte gibt dem Inhaber das Recht, mit maximal 6 Ruten zu fahren, sowie das Recht zum vertikalen Fischen. Darüber hinaus enthält die Trolling-Karte weitere Vorteile, die beim Kauf regulärer Angelscheine gelten.

HINWEIS! Kommerzielle Führung mit kommerziellen Aktivitäten in der Trolling-Fischerei ist verboten

Das Einkommen der Verbände für Trolling-Karten ist zweckgebunden und fließt vollständig in das Einsetzen von Fisch oder in Maßnahmen zur Verbesserung der Fischerei.

Darüber hinaus ist für andere aktive Fischer im Boot ein gültiger Angelschein für Tag, Woche oder Jahr erforderlich. Kinder / Jugendliche ab 16 Jahren fischen kostenlos.
Die Trolling-Karte ist im gesamten Värmelnsee gültig.
(Der Raum, Ingersbytjärn, Yppersbytjärn sind nicht in der Trolling-Karte enthalten)

Ein einzelnes Boot mit maximal 2 Ruten wird nicht als Trolling gezählt.

Mindestabmessungen und Einschränkungen:

  • Hecht +100 cm sollte zurückgesetzt werden
  • Forelle und Lachs 60 cm - Fischereiverbot jährlich zwischen dem 1. September und dem 31. Dezember
  • Zander Windows Sockel 45-75 cm. Jährliches Fischereiverbot zwischen dem 1. Mai und dem 15. Juni. Maximal 2 Fische pro Gelegenheit / Tag.
  • Kleinere Fische und Fische von Öring, Lachs und Gös, die während der Sperrfrist gefangen wurden, sollten unabhängig von ihrer Größe lebend oder tot in den See zurückgebracht werden.

Denk an! Für unser Wasser und unsere Strände sorgen. Nicht abkratzen, mit Feuer vorsichtig sein, keine Stümpfe, Plastiktüten oder andere Gegenstände ins Wasser werfen.

Wenn Sie Fragen zu Angelscheinen, Regeln oder Tipps zum Angeln haben, können Sie sich an eine der unten aufgeführten Kontaktpersonen wenden.

Norra Värmelns FVOF

  • Per-Erik Sjökvist, Vorsitzender (070-231 58 72)
  • Robert Sjöberg, geheim (070-556 78 55)

  • Karl-Eric Granqvist, Schatzmeister (070-397 60 71)

Södra Värmelns FVOF

  • Markus Jansson-Vallin, ordf (070-219 72 14)
  • Christian Karlsson, Sekretariat (070-527 48 00)

  • Henrik Danielsson, Schatzmeister (070-292 48 09)

 Ihr Warenkorb ist leer.