Geben Sie Details zu Ihrem Angelkarte im Nedre Kolbäcksån, Kolbäcksgropen (450 kr/Stück)

 Observera förbudszonerna, att fiska innanför en förbudszon är ett brott mot fiskerilagen!
Fiskekorten gäller ej längre i Skantzsjön!
 Das Gebiet um Schloss Strömsholm und Skantzsjön ist nicht im Angelschein enthalten!
ID: 2575

Årskort Kolbäcksån / SFK Atletfiskarna

Ausgestellt von SFK Atletfiskarna in Zusammenarbeit mit iFiske.se
Angelkarte #1:Gültigkeit: Gültig bis zum Ende des Jahres, 31. Dezember um 23:59 Uhr   
Preis: 450 kr (SEK, inkl. MwSt)
Vilket kalenderår ska detta kort gälla?
 2021
 2022
 (Das heutige Datum: 16 Oct 2021)
Handy-Nummer:
Wenn Sie nicht selbst ein Handy haben, geben Sie Ihre Privatnummer 
Vor- und Nachname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email
SMS Nachricht?
 Bestimmungen & Bedingungen
Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

Das kurze Angelgebiet besteht aus dem unteren Teil des Kolbäcksån in der Gemeinde Hallstahammar, beginnend von Buren im Norden bis zur Mündung in den Freden (See Mälaren) im Süden, siehe Karte. Der Abschnitt Trångfors (der Stromschnellenabschnitt) bis einschließlich Sörkvarnsforsen zur Brücke ist privates Angeln.

Der Zweck der Fischereiregeln des Nedre Kolbäcksån Fisheries Conservation Area besteht darin, dass die Fischerei für lange Zeit nachhaltig sein soll. Indem Sie unsere Angelregeln einhalten, tragen Sie als Fischer dazu bei, dass der Kolbäcksån attraktiv bleibt.

HINWEIS! Denken Sie daran, dass Sie sich bei der Überprüfung eines Angelscheins auch ausweisen müssen. Entweder mit Führerschein, internationalem Personalausweis, Reisepass oder einem anderen Ausweisdokument

Regeln für Kolbäcksån:

Im Kolbäcksån können Sie nur einen Angelschein pro Person einlösen und nur mit der Rute fischen. Im Winter dürfen eine Angelrute und maximal 6 Angelruten / Hechtruten für Hechtköder verwendet werden. Denken Sie an Eisbolzen / Eisnägel und evtl. Lebenslinie. Fühlen Sie sich frei, zusätzliche Kleidung im Auto zu haben.

Kinder bis 10 Jahre fischen auf der Wächterkarte, sofern sie selbst angeln, auswerfen und aufdrehen, wird jeder Fang auf die Wächterkarte gezählt. Denken Sie an die Sicherheit, tragen Sie eine Schwimmweste und Eltern, behalten Sie Ihre Kinder im Auge!
Jugendliche ab 10 Jahren lösen wie gewohnt Karten.

Verbot:

  • Zum Schutz der Vogelwelt ist das Angeln in Ladugårdssjön vom 1. April bis 15. Juni verboten.
  • Auf Schloss Strömsholm ist das Angeln unterhalb der Pferdebrücke und bis zur Biegung, wo die Mauer endet, verboten. Siehe Karte!
  • Skantzsjön ist ein Vereinsgewässer, dort können nur Mitglieder angeln (siehe Karte)
  • In allen Schleusen besteht ein Angelverbot. das Sicherheitsrisiko.
  • Vollständige Informationen zu Angelverbotsgebieten finden Sie auf der Karte.
  • Aspen ist zwischen dem 1. April und dem 31. Mai geschützt.
  • Die Forelle ist vom 15. September bis 31. Dezember geschützt.
  • Die Motte ist geschützt und vollständig geschützt.
  • Der Aal ist geschützt. Der Aalfang darf nur vor drei Kraftwerken betrieben werden, d.h. über dem Kraftwerk in Ålsätra.
  • Das Fliegenfischen in den Pferdekoppeln auf der Westseite zwischen der Kanaleinführung bis zur Pferdebrücke in Strömsholm ist nicht erlaubt.
  • Netze, Russen, Hechtscheren usw. sind verboten

Nordisches Angeln:
Erlaubt, Netze zu verwenden.

Mini- / Maxi-Abmessungen:
Für Zander gelten 45-70 cm.
Für Forellen gelten 40-60 cm.
Hecht 40-75 cm.

Damit wir auch in Zukunft einen guten Fischbestand in unseren Gewässern erhalten können, müssen alle Zander über 70 cm freigelassen werden.
Es ist verboten, mehr als zwei Hechte pro Fischer und Tag zu halten, und diese Hechte dürfen zwischen 40 und 75 Zentimeter groß sein. Um den Fisch vermessen zu können, muss ein Messgerät mitgebracht werden!

Die Mindestgröße für Forellen beträgt 40 cm und die maximale Größe 60 cm. Alle Forellen unter 40 cm und alle Forellen über 60 cm müssen erneut ausgesetzt werden.
Zwei Forellen pro Tag können zwischen 40-60 cm gehalten werden. Alle anderen Forellen sollten vorsichtig wieder ausgesetzt werden.
Es dürfen nur zwei Edelfische pro Tag gefangen werden.

Merken!

  • Alle Fische, die das Maß nicht erfüllen, müssen freigelassen werden, vorsichtig mit den Fischen umgehen und ein Netz verwenden
  • Sparen Sie, indem Sie gefangenen Fisch löschen, bis Sie nach Hause kommen
  • Nehmen Sie Rücksicht auf Grundstücks- und Grundstücksbesitzer
  • Einen Fangbericht einreichen
  • Halten Sie die Natur sauber. Bringen Sie Ihren Müll mit oder werfen Sie ihn in die Mülltonne



Naturschutzgebiet:
Es gibt mehr Reserven in der Gemeinde Hallstahammar, über die wir nachdenken sollten. Die gesamte Strecke von Freden bis Mölntorp gehört zu Natura 2000, der Kolbäcksåsen zwischen Kolbäck und Mölntorp ist einer auf der Westseite.
In Hallstahammar liegt das Naturschutzgebiet Sörkvarnsforsen.

Restaurierung wertvoller Fische:
Wenn jemand Fische zurückgeben möchte, werden diese NICHT von der Quote von 2 Fischen (Regenbogen, Forelle) abgezogen.

Bei Verstoß:
Personen, die gegen die oben genannten Regeln verstoßen, werden von der weiteren Fischerei in unseren Fischgewässern ausgeschlossen.
Inspektionsgebühren für Regelverstöße in Kolbäcksån und Kolbäcksgropen.
Angeln für die maximale Anzahl der gefangenen Fische - 2000 SEK.
Angeln mit zu vielen Ruten - 2000 SEK.
Angeln von einem nicht zugelassenen Angelplatz - 2000 SEK (Alle Schleusenabschnitte und der Gehweg südlich von Kolbäcksgropen).

Diese Regeln gelten für alle, wenn ihr etwas seht, was nicht in Ordnung zu sein scheint, ruft bitte an/lasst es uns im Club wissen.

Angelregeln in Kolbäcksgropen:

Die Karte ist gültig zwischen 05:00-23:00
Der Angelschein gilt für eine Rute, drei 3 Fische pro Karte. Wenn Sie mehr Ruten verwenden oder mehr Fische fangen möchten, müssen Sie mehr Karten lösen, bevor Sie mit dem Fischen fortfahren. Will man auf Hecht fischen, löst man dieselbe Karte und darf mit einer Rute pro Karte fischen.
Kinder bis 12 Jahre fischen auf der Wächterkarte, sofern sie selbst angeln, werfen und kurbeln, wird jeder Fang auf die Wächterkarte gezählt. Beim Angeln in Kolbäcksgropen darf nur eine Angelrute (gebrauchsfertig) montiert werden. Sie können also mehrere Ruten ins Wasser bringen, aber nur eine darf geriggt werden.

Beim Angeln in Kolbäcksgropen darf nur eine Angelrute (gebrauchsfertig) montiert werden. Sie können also mehrere Ruten ins Wasser bringen, aber nur eine darf geriggt werden. Wir führen dies ein, da wir festgestellt haben, dass man nicht mit nur einer Rute fischen kann und wenn die Angelaufsicht unterwegs ist, nimmt man schnell zusätzliche Ruten und legt sie zur Seite. Wenn Sie mehr als eine Angelrute an Ihrem Angelplatz montiert haben, riskieren Sie eine Kontrollgebühr von 2.000 SEK.

Winterangeln: Es werden 1 Angelrute für Forelle / Saibling pro Karte und maximal 6 Angelruten / Hechtruten für Hechtköder verwendet. Denken Sie an Eisbolzen / Eisnägel und evtl. Lebenslinie. Fühlen Sie sich frei, zusätzliche Kleidung im Auto zu haben.

Alle Hechte über 90 Zentimeter müssen so schonend wie möglich freigelassen werden.

Gemeinsames Angeln:
"§25" - Das Angeln findet in Gemeinschaft statt, aber Sie haben das Recht auf 5 m frei in jede Richtung von der Rute. Die Person, die zuerst vor Ort ist, hat Anspruch auf den Platz. Befinden sich mehr Fische im gleichen Bereich, erfolgt der Abwurf direkt aus dem Angelplatz.
Die Windschutze gehören jedem als loser Angelschein.
Die Windschutze sind üblich und wir verstehen uns darin, kein Exklusivrecht, auch wenn Sie zuerst da sind.
Wir bitten Gruppen, die keinen Angelschein ausgestellt haben, zu respektieren, dass die Windschutze für diejenigen bestimmt sind, die einen Angelschein ausgestellt haben oder mit jemandem, der einen Angelschein ausgestellt hat, am See wohnen.

Restaurierung wertvoller Fische:
Wenn jemand Fische zurückgeben möchte, werden diese NICHT von der Quote von 3 Fischen abgezogen. Also 1 Angelschein 1 Rute 3 Fische und alle Regenbogenforellen und Saiblinge) können Sie aufzählen. Maischen ist nicht erlaubt.
Damit soll unter anderem eine zusätzliche Düngung des Sees verhindert werden, die auch zu einem erhöhten Sauerstoffverbrauch führt.
Posenfischen und Bootfahren etc. sind nicht erlaubt.

Brücken:
Das Wasser hat zwei Brücken für Behinderte. Jeder darf diese benutzen, aber wenn jemand mit einer Behinderung kommt, muss man ihm die Brücke überlassen / teilen.

Warnungen:
Auf der Westseite des Sees befindet sich ein Golfplatz, dort fischen Sie auf eigene Gefahr.
Am südlichen Ende des Sees befindet sich zwischen den beiden Schildern ein Kiesweg, auf dem das Fischen verboten ist.

Wasserabsperrung:
Das Angeln im Wasser kann an einigen Tagen im Jahr storniert werden. Dann können Angelscheine nicht in der App eingelöst werden.
Der Grillplatz am Container kann an Gruppen, Vereine und Firmen ausgeliehen werden. Aktuelle Informationen finden Sie am Aushang am Parkplatz / auf der Website.

Andere Fischarten im Wasser:
Barsch, Hecht, Rotauge, Rotauge, Schleie, Birke und Brasse, die geangelt werden dürfen.
Geschützte Fischarten in den Gewässern sind Graskarpfen und Bergkarpfen.

ENGLISCH

Das Angelgebiet besteht aus dem unteren Teil des Kolbäcksån in der Gemeinde Hallstahammar, beginnend von Buren im Norden bis zur Mündung im See Freden (Mälaren) im Süden, siehe Karte. Das Gebiet Trångfors (das Ufer) durch Sörkvarnsforsen bis zur Brücke ist privates Angeln.

Der Zweck der Fischereiregeln des unteren Kolbäcksån besteht darin, dass die Fischerei auf lange Zeit nachhaltig sein wird. Indem Sie unsere Angelregeln einhalten, tragen Sie als Fisch dazu bei, dass der Kolbäcksån attraktiv bleibt.

HINWEIS! Denken Sie daran, dass Sie sich bei der Überprüfung eines Angelscheins auch legitimieren müssen. Entweder mit Führerschein, internationalem Personalausweis, Reisepass oder anderem Ausweisdokument

Kolbäcksån-Regeln:

Sie können in Kolbäcksån nur EINEN Angelschein pro Person kaufen und nur mit EINER Rute fischen. Im Winter dürfen Sie EINE Rute und maximal 6 feste Rollen mit Haken für den Hecht verwenden. Denken Sie daran, Rettungsausrüstung sowie Seile mitzuführen. Haben Sie zusätzliche Kleidung im Auto.

Kinder bis 10 Jahre fischen auf Elternkarten, sofern sie selbst angeln, auswerfen und selbst weben, der Fang wird auf die Elternkarte gezählt. Denken Sie an die Sicherheit, tragen Sie Schwimmwesten und Eltern, behalten Sie Ihre Kinder im Auge!
Kinder ab 10 Jahren kaufen die normale Angelkarte.

Verbot:

In Ladugårdssjön gilt zwischen dem 1. April und 15. Juni ein Angelverbot, um die Vogelwelt zu retten. Aufgrund des Sicherheitsrisikos besteht in allen Schleusen ein Angelverbot.
Siehe Karte für vollständige Informationen über die Angelgebiete.
Aspen ist vom 1. April bis 31. Mai geschützt.
Der Ring ist zwischen dem 15. September und dem 31. Dezember geschützt.
Die Vorlage ist friedlich und vollständig geschützt.
Der Aal ist geschützt. Der Aalfang darf nur drei Kraftwerke stromaufwärts betrieben werden, d.h. über dem Kraftwerk in Ålsätra.
Außerdem gibt es Angelverbote von allen Brücken in der Umgebung und von Slottsholmen in Strömsholm mit den Stränden westlich und östlich davon.
Das Fliegenfischen in der Hästhagarna auf der Westseite zwischen der Kanaleinfahrt bis zur Pferdebrücke in Strömsholm ist nicht erlaubt.
Netz, Reusen, Wachen etc. sind verboten

Schmelzfischen:
Erlaubt, den Kescher zu benutzen.

Mini- / Maxi-Abmessungen:
Für Zander sind es 45-70 cm.
Für Forellen 40-60 cm.
Hecht 40-75 cm.
Damit wir auch in Zukunft einen guten Fischbesatz in unseren Gewässern halten können, sollten alle Böen über 70cm neu aufgelegt werden.

Es ist verboten, mehr als zwei Hechte pro Fischer und Tag zu halten, und diese Hechte müssen zwischen 40 und 75 Zentimeter groß sein. Zum Vermessen der Fische müssen Messgeräte mitgeliefert werden!

Die Mindestmaße der Forellen betragen 40 cm und maximal 60 cm. Alle Forellen unter 40 cm und alle Forellen über 60 cm müssen neu versiegelt werden.

Zwei Edelfische pro Tag zwischen 40-60 cm dürfen gehalten werden. Alle anderen Forellen sollten sorgfältig wieder verschlossen werden.

Es dürfen nur zwei Edelfische pro Tag aufgenommen werden.

Merken!

• Fische, die das Maß nicht halten, sollten freigelassen werden, vorsichtig mit den Fischen umgehen und eine Mulde verwenden

• Sparen Sie mit gelöschtem Fisch, bis Sie nach Hause kommen

• Achten Sie auf Land und Landbesitzer

• Fangbericht einreichen

• Halten Sie die Natur sauber. Bring deinen Müll nach Hause oder wirf ihn in den Mülleimer

Regeln für das Karpfenangeln:

Der Tagespass berechtigt zum Angeln zwischen 00.00-24.00 Uhr.

Wir in der Leichtathletik suchen so wenig Regeln wie möglich. Jeder Gast kann bis zu drei Spins verwenden. Gilt nur für Gäste, die Karpfenfischkarten gekauft haben (zwei Angelkarten können nicht gekauft werden, um mit mehreren Ruten zu fischen). Das Einsacken von Fischen in Teppiche ist nicht erlaubt. Es ist in Ordnung, den Karpfen eine Weile im Kescher zu halten, um eine Kamera bereit zu stellen. Angeln für maximal 48 Stunden in einer Sitzung pro Standort.

Jeder Fischer muss folgendes in seiner Ausrüstung haben:

Abhakmatte

Antiseptikum

Darüber hinaus gilt:

Alle Karpfen sollten sofort am Fangpunkt zurückgegeben werden.

Naturschutzgebiet:

Es gibt mehr Reserven in der Gemeinde Hallstahammar, die wir in Betracht ziehen sollten. Die gesamte Strecke von Freden bis Mölntorp gehört zu Natura 2000, Kolbäcksåsen zwischen Kolbäck und Mölntorp, einer auf der Westseite.

In Hallstahammar befindet sich das Naturschutzgebiet Sörkvarnsforsen.

Rentier oder Rentierfisch:

Wenn jemand nach einem Fang Fische zurückgeben möchte, werden diese auf die Quote von 2 Fischen (Regenbogen / Forelle) angerechnet.

Bei Verstoß:

Personen, die gegen die oben genannten Regeln verstoßen, werden von der weiteren Fischerei in unseren Fischgewässern ausgeschlossen.

Kontrollgebühren bei Regelverstößen in Kolbäcksån und Kolbäcksgropengr

Überschreitung der Höchstzahl der gefangenen Fische - 2000 SEK

Angeln mit zu vielen Ruten - 2000 SEK

Angeln von einem nicht zugelassenen Angelplatz - 2000 SEK (Alle Slots und der Fußweg südlich von Kolbäcksgropen)

Diese Regeln gelten für alle, wenn ihr etwas seht was nicht ok scheint, bitte ruft/benachrichtigt uns im Club.

Angelregeln in Kolbäcksgropen:

Die Karte ist gültig zwischen kl. 05.00 - 23.00.

Der Angelschein gilt für eine 1-Rute und drei 3er-Fische pro Karte. Wenn Sie mehr Ruten verwenden oder mehr Fische mitnehmen möchten, müssen Sie eine zusätzliche Lizenz kaufen. Wenn Sie auf Hecht angeln möchten, können Sie die gleiche Karte kaufen und pro Person mit einer Rute fischen. Denken Sie daran, dass die Kinder beim Angeln ihre Rute im Auge behalten sollten, traurig, wenn sie zubeißt und die Rute ins Wasser geht, nur weil sie keine Aufsicht hatten. Wenn Sie eine längere Pause machen, dann nehmen Sie die Rute auf, um sie auszuwerfen, wenn sie wieder fischen wollen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man Kinder nimmt und mehr Ruten auslegt und die Kinder etwas ganz anderes machen. Es geht also nicht darum, Kindern das Angeln beizubringen, sondern möglichst viele Ruten darin zu haben. Da es sich um einen Payment Lake handelt, haben Sie viele Augen auf sich und wir möchten uns darauf konzentrieren, Ihren Gästen den bestmöglichen Service zu bieten und nicht zu nerven. Dabei müssen Kinder nicht still sitzen, sondern halten sich in einem Abstand, in dem sie schnell nach der Rute greifen können.

Daher werden wir von Fall zu Fall eine Bewertung vornehmen, wenn wir dies sehen.

Winterangeln: 1 Eisangelrute auf Forelle / angekohlt pro Karte und maximal 6 Stk. feste Rollen /. Denken Sie daran, Sicherheitsausrüstung sowie Seile zu tragen. Haben Sie zusätzliche Kleidung im Auto.

Alle Hechte über 90 Zentimeter müssen so vorsichtig wie möglich freigelassen werden.

Angeln in Gemeinschaft zueinander:

"§25" - Angeln ist in Gemeinschaft, aber Sie haben Anspruch auf 5 m frei in beide Richtungen von der Strecke. Der erste hat Anspruch auf den Platz. Wenn sich mehr Fische im gleichen Bereich befinden, ziehen Sie direkt aus dem Angelplatz.

Windschutzscheiben gehören als lose Angelkarten zu allen

Die Windschutzscheiben sind üblich und wir werden darin bemustert, kein Einzelfall, auch wenn Sie zuerst da sind.

Wir bitten Gruppen, die nicht angeln, zu respektieren, dass die Windschutzhütten für diejenigen gedacht sind, die einen Angelschein haben oder mit jemandem am See übernachten, der einen Angelschein hat.

Fangen und Freilassen:

Wenn jemand wieder Fische zurückgeben möchte, werden diese von der Quote von 3 Fischen gezählt. 1 Angelschein berechtigt zu 1 Rute und 3 Fischen (Regenbogenforelle / Forelle). Das Füttern ist nicht erlaubt.

Dies, um eine zusätzliche Düngung des Sees zu verhindern, die auch zu einem erhöhten Sauerstoffverbrauch führt.

Belly Boat Angeln und Angeln vom Boot etc. sind nicht erlaubt.

Docks:

Das Wasser hat zwei Docks für Behinderte. Jeder kann diese benutzen, aber wenn jemand mit einer Behinderung kommt, müssen Sie ihm die Docks überlassen / teilen.

Warnungen:

Auf der Westseite des Sees befindet sich ein Golfplatz, dort fischen Sie ganz auf eigene Verantwortung.

Am südlichen Ende des Sees befindet sich zwischen den beiden Schildern ein Kiesweg, der das Angeln verbietet.

Wasser zum Angeln geschlossen:

Das Angeln im Wasser kann an bestimmten Tagen im Jahr abgesagt werden. Angelkarten können dann weder bei iFiske noch bei den Wiederverkäufern gekauft werden.

Der Grillplatz am Container kann an Gruppen, Vereine und Firmen ausgeliehen werden. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte dem Aushang am Parkplatz / Homepage.

Andere Fischarten im Wasser:

Barsch, Hecht, Plötze, Sarv, Sutter und Breem.

Wir haben auch Graskarpfen im See. Sie sind strengstens verboten zu fangen!

 Ihr Warenkorb ist leer.