Forelle ("Öring") Überblick


Forelle - Salmo trutta

Die Forelle Salmo trutta wird von den meisten Fischern geliebt. Ein wunderschöner Fisch in vielen Formen, der in vielen verschiedenen Umgebungen vorkommt.
Die Forellenfamilie umfasst:
Meerforelle, Küstenforelle, Bachforelle, Seeforelle und Bachforelle.
Im Gegensatz zu den Äschen und Saiblingen der Verwandten ist die Forelle ein einsamer Wolf, da sie normalerweise nicht in großen Schwärmen vorkommt.

Verteilung der Arten

Forellen kommen in ganz Schweden in Seen, Flüssen, Bächen, Bächen, im Meer, in Brack-, Salzwasser- und Süßwasser vor. Es ist eine unglaublich weit verbreitete Art, die mit der Eisdecke ins Innere Schwedens gelangt ist.
Obwohl Forellen in ganz Schweden verbreitet sind, gedeihen Süßwasserforellen im Norden des Landes am besten in kalten, sauberen und sauerstoffreichen Bächen.
Leider mussten sich die Forellen aufgrund der Erweiterung der Wasserkraftwerke stark zurückhalten. Das Wichtigste für das Überleben der Forelle ist, dass sie sich frei in den Strömungen bewegen kann, da die Forellen immer zu ihrem Geburtsort zurückkehren, um zu laichen.

Größe und Wachstum

Die Forelle kann sehr groß sein, aber das Wachstum hängt sehr stark von den Lebensbedingungen ab.
In nährstoffarmen Gewässern im Norden kann es mehrere Jahre dauern, bis eine Forelle mehr als ein Kilo erreicht, und oft überschreitet sie einige Kilo nicht. In anderen Gewässern ist die Wachstumsphase völlig anders und die Forelle kann sehr hohe Gewichte erreichen.

Rekord Gewicht

Schwedische Angelrekord ist 15,26 kg Forellen und Seeforellen 17,0 kg.

Angeltipps

Die Forellen stehen gerne in Bachrändern, Standkanten, in Löchern und Auslässen. Oft sind die wirklich großen Individuen gut geschützt und es kann daher schwierig sein, auf sie zuzugreifen. Sie haben ein starkes territoriales Denken, daher kann es sich lohnen, mit einem Köder zu "necken", der ein wenig mehr hervorsticht.
Die beste Zeit, um Forellen zu fischen, ist in der Morgen- und Abenddämmerung. Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem die wirklich Großen ihre geschützten Lebensräume verlassen und auf Nahrungssuche gehen.

Die meisten effizienten Fangmethoden

Die nachstehenden Informationen gelten auf Tausende von realen Fangberichte aus den vergangenen zwei Jahren.
Frühling
  1. Spinnfischen - Poppers / Ytbete
Sommer
  1. Spinnfischen - - Arbeitete Kein Köder -

Forelle, Durchschnittsgewicht (gr) Glafsfjordens FVOF (Glafsfjorden)







 Ihr Warenkorb ist leer.