Regenbogenforelle ("Regnbåge") Überblick


Regenbogenforelle - Oncorhynchus mykiss

Der Regenbogen ist der Forelle ziemlich ähnlich, hat aber ein rötliches Band an den Seiten und zusätzlich sind seine Flossen gefleckt.
Der Name ist teilweise darauf zurückzuführen, dass insbesondere das Männchen während des Spiels die Farbe ändert.

Verteilung der Arten

Der Regenbogen wird in Schweden gepflanzt und ist daher keine natürliche Art. Dank des weit verbreiteten "Put and Take" -Fischens ist es jedoch zu einer der beliebtesten Fischarten in Schweden geworden.
Der Regenbogen ist in Fliegenfischerkreisen besonders beliebt, da er bereit ist zu schneiden, gut zu kämpfen und schnell auf ein natürliches Lebensmittel umzusteigen. Es ist aber auch bei Spinnern und Anglern sehr beliebt.

Größe und Wachstum

Der Regenbogen kann bei günstigen Bedingungen sehr schnell wachsen. Trotz der Tatsache, dass sich die überwiegende Mehrheit der Regenbogen in Schweden nicht auf natürliche Weise vermehren kann, ist dies tatsächlich in einigen Wasserläufen geschehen.
Meistens "spielt" der "Regenbogen" im Frühjahr, dh. dass es sich so verhält, als würde es gespielt, dass es (in den meisten Fällen) zu keinen Nachkommen führt.
In Nordamerika, dem natürlichen Lebensraum des Regenbogens, hat es eine ähnliche Wachstumsphase wie Forellen.

Rekord Gewicht

Der größte Regenbogen in Schweden ist 14,16 kg.
In Nordamerika können sie bis zu 20 kg wiegen.

Angeltipps

Beim Fliegenfischen: Das Wichtigste ist, die vorherrschenden Bedingungen zu sehen. Wenn man es beobachtet, frisst der Regenbogen Insekten an der Oberfläche. Auf der Regenbogenkarte stehen Brutfische, voll entwickelte Insekten wie Nachtlibellen, Taglibellen und Bachlibellen. Wenn Sie keine Spur sehen, kann es hilfreich sein, eine Nymphe (kein voll entwickeltes Insekt, das unter der Oberfläche lebt) wie ein Hasenohr zu testen. Variieren Sie die Geschwindigkeit zum Mitnehmen.
Eine weitere sehr beliebte Fliege ist der Streamer, eine Fischimitation. Das Auftragen von Farben wie Rot und Orange gefällt dem Regenbogen normalerweise.

Beim Drehen: Alle verschiedenen Löffelzüge und Spinner können den Regenbogen schneiden lassen. Haben Sie keine Angst, etwas Buntes anzuziehen. Variieren Sie die Geschwindigkeit zum Mitnehmen.

Angeln: Wurm und Garnelen sind sehr beliebt, auch künstliche Köder wie Power-Köder.
Wenn Sie mit Garnelen fischen möchten, lohnt es sich oft, frische ungeschälte Garnelen zu kaufen.

Die meisten effizienten Fangmethoden

Die nachstehenden Informationen gelten auf Tausende von realen Fangberichte aus den vergangenen zwei Jahren.
Winter
  1. Pimpel - Made
  2. Eisfischen - Made
  3. Pimpel - Pirk
Frühling
  1. Pimpel - Garnele
  2. Pimpel - Made
  3. Fliegenfischen (eine Hand) - Fly - Våtfluga
  4. Pimpel - Balanspirk
Sommer
  1. Spinnfischen - Spinners zwischen (6-12 Gramm)
  2. Fliegenfischen (eine Hand) - Flies - Streamers
  3. Stippfischen - Garnele
  4. Stippfischen - Synthetisch / Powerbait / Gulp
  5. Spinnfischen - SPOON
  6. Stippfischen - Maske
  7. Fliegenfischen (eine Hand) - Fly - Boobies
  8. Fliegenfischen (eine Hand) - Fly - Våtfluga
Herbst
  1. Jerkbait - Garnele
  2. Stippfischen - Maske

Regenbogenforelle, Durchschnittsgewicht (gr) Orsa Besparingsskogs FVOF (Tallsjön, Sundsjön, Oreälv m fl vatten)







 Ihr Warenkorb ist leer.