Vertikalfischen Überblick


Vertikalfischen

Ein spannender Ansatz für in erster Linie Zander.

Grundbeschreibung

Vertikale Fischerei ist seit einigen Jahren an Boden gewonnen. Aber was ist es, dass es so viel Spaß und beliebt macht? In erster Linie ist es einfach und nicht sehr teuer.

Angeln ist sehr beliebt, wenn für Zander angeln, aber es hat auch sehr beliebt zu vertikalen Forellen in unserer tiefen, großen Seen geworden. Die Methode funktioniert in allen Arten von Seen.
Die Technologie ist von einem Boot zu sein, die eine Spannvorrichtung (fischig Gummiköder) gerade nach unten in das Wasser vertikal fischen. Es kann gut ispimpel oder båtpimpel verglichen werden, aber mit dem großen Unterschied, dass mit Zugang zu moderner Ausrüstung, um die Fische Ziel können Sie angeln wollen.
Mit Hilfe eines Sonars zu finden Fisch oder Fisch, den Sie ansprechen möchten und senkt sie dann über seinen Köder etwa 1 Meter über und versuchen, den Fisch zu locken zu beißen. Je nachdem, welche Jahreszeit es ist, können Sie stehen in verschiedenen Tiefen Zander. Im Frühling und Frühsommer in der Regel Zandern tief ist es existiert von den Weibchen Rogen zu verteidigen, dann ist es in der Regel sehr lohnend, den Köder auf den Boden zu senken und dann einfach die Kurbel ein paar Zentimeter und glücklich Angeln jig in ruhigen Bewegungen auf. Während des Sommers ist in der Regel Zandern wenig höher in den Wasserschichten.
Dank der erweiterten Sonar heute gibt es die Möglichkeit sowohl im Auge zu behalten ihre eigenen Köder und Fisch. So kann man sehen, der Fisch den Köder nähern. Verrückte Spaß, ein bisschen wie "Video Game Fishing".
Normalerweise haben wir die Fischerei auf Walleye war am besten an den Abenden und Morgen, aber dass kann man in einer solchen Tiefe fischen wie es hat sich gezeigt, dass die vertikale Fischerei im Laufe des Tages sind genauso effektiv.

Ausrüstung

Für die vertikale Angeln braucht man keine anspruchsvolle Ausrüstung.

- Ein vertikalspö sollte, um der Lage sein, die geringste Markierung mit einem empfindlichen Zustand leicht, steif, etwa 6 Meter lang sein, zu fühlen.
- Er arbeitet sowohl mit Spinnrolle und einer Multirolle, bevorzugen viele Multi-Rollen, weil es sehr gut in der Hand und seine große Umstellung ist.
- Die Linie, die die Verwendung von ausschließlich geflochtene Schnur. Eine geflochtene Schnur ist stumm, und dies ist notwendig, um einen maximalen Kontakt mit dem Köder zu haben. Es ist auch wichtig, dass die Leitung relativ dünn ist, zum Teil, weil sie den Kontakt mit dem Köder optimiert, sondern auch für das Seil, wenn das Schneidwasser erleichtert.
- In Bezug auf Streamer (als Strom Einwickeln) so viele Flourcarbon bevorzugen, weil es dumm, dichter als Nylon ist und dass es nicht sichtbar im Wasser ist. Der Führer schließt sich an die flätlinan, wie der Albright Knoten.
- Jigs sind alle Arten von Designs. Aber es ist gut Vorrichtungen in verschiedenen Größen und Farben zu erwerben. Eine Farbveränderung kann der Unterschied zwischen einem erfolgreichen Angeltag sein und einen schlechten Tag der Fischerei. Es ist sehr wichtig, dass Sie mit einem jig Schädel Fisch ist ziemlich schwer (20-30 Gramm), was eine einfache Tiefe herab und optimalen Kontakt mit der Vorrichtung zu erhalten.

Zusätzlich zu diesem Gerät ist es auch wichtig, die gute Sonar- und einen Elektromotor zu erhalten. Ein Elektromotor ist unglaublich hilfreich, weil es passiert oft, dass aus dem Schwarm weglaufen sollte man Fisch auf, dann, mit Hilfe des Elektromotors leicht an der richtigen Stelle halten, ohne Kraftstoff-Engine verwenden, die beide sind heikler aber noch lauter.

 Warenkorb ist leer.

http://reservdelar24.se

454582
Angelkarten ausgestellt
56766
Fänge
662
Gewässer