Gräsmangens FVOF

 

Gräsmångens FVOF

  Värmlands län / Forshaga, Hagfors und Karlstad gemeinde.

Gräsmångens FVOF umfasst den See Gräsmången sowie im nördlichen Teil Kalven und Skärgesälven.
Es befindet sich in vier Gemeinden, Hagfors, Karlstad und kleineren Teilen der Gemeinden Forshaga und Munkfors.
Der See ist von Wald umgeben; das Wasser ist durch Huminstoffe leicht gebräunt.
Weitgehend Steinboden mit wenigen Körnern.
Schilf und andere Wasserpflanzen kommen nur spärlich vor.
Gefischt wird hauptsächlich auf Hecht und Barsch, was ab und zu sehr lohnend sein kann.
Gräsmången ist eine Wasserquelle für das Dorf Östanås, Älvsbacka.
Es ist relativ streng reguliert, mit gelegentlich niedrigen Wasserständen. Das Kalken wird regelmäßig durchgeführt.
In Gällsviken befindet sich eine natürliche Ladestelle, die aufgrund des niedrigen Wasserstands manchmal schwer zu benutzen ist.
Kleinere Boote gehen gut.
Die Tiefenkarte kann von der Website der Gemeinde Hagfors heruntergeladen werden.
Die Fläche beträgt 433 Hektar, einschließlich Kalven (17 Hektar), und die maximal gemessene Tiefe beträgt 28 Meter.

 Freies Fischen für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 16.

Spezies


Barsch


Reichlich

Hecht


Reichlich

Kleine Maräne


Verbreitet

Quappe


Normal

Plötze


Wenig

Aal


Wenig

Ukelei


Wenig

Forelle


Selten
 

Gräsmangens FVOF

Organisationsnummer: 802010-8588

Gräsmångens FVOF wurde 1989 gegründet.
Hauptaufgabe des Vereins ist das Fischereimanagement, dh die Pflege, Entwicklung und Verbesserung der Fischerei und ihrer Bedingungen in unseren Fischgewässern.

Kundennummer: 743, Bereich: 703.

Kontakt

Tony Edvardsson

0738 - 07 66 32

Jan Bengtsson

0703 - 97 05 30



  
  

Angelgewässer in der umgebung

Östra Örten
Acksjöns FVOF
Västra Örten
Klarälven inom Munkfors kommun, västra Sundtjärn
Molkomsjön

iFiskes verbundenen Gebiete in Värmlands län
 Ihr Warenkorb ist leer.