Rogbergasjöns FVOF

 

Rogbergasjön

  Jönköpings län / Jönköping gemeinde.

Rogbergasjön ist ein See in der Gemeinde Jönköping in Småland und gehört zum Haupteinzugsgebiet des Motala-Bachs. Der See ist 2,6 Meter tief, hat eine Fläche von 0,746 Quadratkilometern und liegt 221 Meter über dem Meeresspiegel. Sie finden diesen See südöstlich von Jönköping. Sehr gute Angelmöglichkeit auf Schleie. Hier können Sie Barsch, Hecht, Plötze und Schleie fischen.

 In der Gegend gibt es
zugänglich
Wasser. Für weitere Informationen
Kontakt Rogbergasjöns FVOF.
 Freies Fischen für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 11.
 Endast i sällskap med målsman/vuxen
 Kinder unter 12 Jahren angeln zusammen mit einem Elternteil kostenlos.

Spezies


Hecht


Reichlich

Barsch


Verbreitet

Plötze


Verbreitet

Schleie


Verbreitet
 

Rogbergasjöns FVOF

Der Fischereischutzverband von Rogbergasjön wurde 1930 gegründet. 1987 wurde er in Rogbergasjöns FVOF umorganisiert. Zweck des Vereins ist die Koordinierung der Fischerei und des Fischereimanagements, die Förderung der gemeinsamen Interessen der Inhaber von Fischereirechten unter Berücksichtigung der für die Fischerei geltenden Vorschriften und die Gewährung von Fischereirechten an die Öffentlichkeit.

Kundennummer: 884, Bereich: 844.

Kontakt

Anders Rogö

0702293162



  
  

Angelgewässer in der umgebung

Tenhultasjön
Granarpssjön, Västersjön, Lovsjön
Landsjön
Ulvstorpasjön
Fängen, Sandsjön, Tängsjön och Käringasjön

iFiskes verbundenen Gebiete in Jönköpings län
 Ihr Warenkorb ist leer.