Västra Valbo FVOF

 

Västra Valbo

  Gävleborgs län / Gävle und Sandviken gemeinde.

Das Gebiet erstreckt sich von der flussabwärts gelegenen Forsbacka-Mühle bis zum Kraftwerk Åbyfors, also dem oberen Teil des Gavleån.

Der Fischfang konzentriert sich hauptsächlich auf Zander und Zander.

Reichlich Vorkommen von Hecht und Barsch. Gos ist sparsamer erhältlich. Felchen verschiedener Arten schwimmen in enormen Mengen im Fluss! Nahrung ist also reichlich vorhanden für die Raubtiere. Es gibt auch einen kleinen und zerbrechlichen Forellenstamm im nördlichen Flussarm von Mackmyra Herrgård bis hinunter nach Gadö.

Sogar vereinzelte Äschen sind dort anzutreffen. Auf dieser Strecke gilt jedoch bis auf Weiteres ein Fangverbot. Jährlich werden nun Maßnahmen zum Biotopschutz durchgeführt, um den Bestand zu stärken. Ziel ist es, die Strecke zukünftig für das Fliegenfischen öffnen zu können.

Gavleån-Teil von Fvo

 Freies Fischen für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 15.

Spezies


Barsch


Reichlich

Hecht


Reichlich

Grova exemplar finns

Plötze


Reichlich

Rotfeder


Reichlich

Groppe


Reichlich

Ukelei


Reichlich

Brasse


Verbreitet

Aland


Verbreitet

Quappe


Verbreitet

Güster


Verbreitet

Zander


Normal

Grova exemplar finns

Schleie


Normal

Forelle


Wenig

Äsche


Wenig

Aal


Wenig
 

Västra Valbo FVOF

Organisationsnummer: 802600-1803

Kundennummer: 3251, Bereich: 3313.

Kontakt

Anders Hjerpe
0739 - 89 49 70


  

Angelgewässer in der umgebung

Nedre Gavleåns
Testeboån
Öjaren m fl sjöar
Storsjöns Sandviken
Vallbyåns

iFiskes verbundenen Gebiete in Gävleborgs län
 Ihr Warenkorb ist leer.