Skärsboda FVOF

 

Skärvingen

  Jönköpings län / Nässjö gemeinde.

Das Fischereischutzgebiet Skärsboda ermöglicht das Angeln in Skärvingen - einem kleinen, kargen Klarwassersee mit einer maximalen Tiefe von etwas mehr als 20 Metern nordöstlich des Sees Nömmen.

Die Strände werden von Felsen und Steinen dominiert, Schilf oder Seerosen gibt es im Grunde nicht. Im See dominiert eine Barschpopulation. Für diejenigen, die Skärvingen die Chance geben und einige Zeit im See verbringen, besteht eindeutig die Möglichkeit, größere Exemplare zu fangen, da Barsch über 1,5 kg im See gefangen wurden. Fische dieser Größe sind jedoch selten und schwer zu fangen.

Der Hechtbestand ist nicht sehr zahlreich, aber die Fische behalten eine schöne Durchschnittsgröße von etwa 2 Kilo. Andere Arten im See sind Plötze, Maräne, aber sie kommt auch selten mit See und Schleie vor. Beim Angeln im See ist es nicht ungewöhnlich, Vögel wie Haubentaucher, Haubentaucher und mit etwas Glück auch Fischadler zu sehen. Skärvingen hat zwei Inseln und relativ viele Ufer des Sees sind mit Sommerhäusern bebaut.

Spinnfischen und Angeln sind die vorherrschenden Methoden unter den Anglern, die den See aufsuchen.

Bootsverleih und Bootsrampe:
Boote mit Motor können gemietet werden - wenden Sie sich an Christer Währborg, siehe Händler. Es gibt auch eine Bootsrampe, wenden Sie sich an Christer Währborg oder Marga Svensson.

Unterkunftsmöglichkeiten:
Rödjenäs gård, 574 95 Björköby, 0733663712, peter@rodjenas.co.
Christer Währborg, Hansarpsvägen 6, 571 93 Nässjö, 0380-91044, wouborg@telia.com


Spezies


Signalkrebs


Reichlich

Barsch


Verbreitet

Hecht


Verbreitet

Plötze


Verbreitet

Kleine Maräne


Verbreitet

Brasse


Normal

Schleie


Normal
 

Skärsboda FVOF

Kundennummer: 254, Bereich: 215.

Kontakt

Karl Berg
076 - 337 93 33


  

Angelgewässer in der umgebung

Nömmen
Södra Wixen
Gisshultasjön
Norra Vixen
Lillnömmen

iFiskes verbundenen Gebiete in Jönköpings län
 Ihr Warenkorb ist leer.