Fiska i Nässjö kommun

  Jönköpings län.
  • Hästsjöns FVOF
  • Nömmens FVO
  • Gädda på fluga i Ingsbergssjön
  • Norra Sandsjös FVOF
  • Ismete efter gädda
  • Anebysjöns FVOF
  • Fredriksdalasjöns FVOF
  • Bodanäsasjöns FVO
  • Skärsboda FVOF
  • Spexhultasjöns FVO
  • Vallsjöns FVO
  • Ryssbysjöns FVO
  • Davidstorpasjöns FVO
  • Rosjöns FVOF

 

Nässjö, der bekannte Eisenbahnknotenpunkt im Småländischen Hochland, bietet nicht nur eine gute Anbindung an die Umgebung, sondern auch eine gute Sportfischerei für unsere klassischen Seen. Das ganze Jahr über stellen die Seen in den 22 Angelgebieten der Gemeinde Nässjö Ihre Angelfähigkeiten auf die Probe. Die Angelmöglichkeiten sind vielfältig - vom Angeln mitten in der Innenstadt von Nässjö bis zum großen See Nömmen mit seinen unzähligen Inseln, Schären, Buchten und vor allem Gänsen.

Erleben Sie den Frühling beim Fischen nach Hecht, wenn sich die Sonne zu erwärmen beginnt und die großen Hechtenteiche nach dem Spiel immer noch im seichten Wasser bleiben. Erleben Sie die lauwarmen Sommerabende, die auf Hecht trollern, während Sie mit Ihrem Boot, den manipulierten Ruten und einer Thermoskanne heißen Kaffee rauchen. Erleben Sie die schneebedeckten Wintertage beim Hechtangeln auf Barsch oder Eiscreme nach Hecht und gegrillten Würstchen bei einem Lagerfeuer nach einem guten Gesetz. Kurz gesagt - Erleben Sie das Angeln in der Gemeinde Nässjö!

Das Angeln auf Hecht, Barsch und Hecht in Nömmen ist allgemein bekannt. Nömmen ist ein relativ großer See mit unzähligen Inseln und Schären an der Grenze zwischen Nässjö und Vetlanda. Dem Hechtfischer wird auch empfohlen, den Ryssby Lake zu besuchen, einen flachen und nahrhaften See mit einem starken Gänsebestand. Der Lagesee in Bodafors ist ein beliebter See zum Hechtangeln. Hier werden regelmäßig größere Exemplare gefangen. Beim Angeln und Verweilen in freier Wildbahn gilt der Alliance Court, was Freiheiten, aber auch Rücksicht und Verantwortung bedeutet. Aale kommen in einigen Seen der Gemeinde vor. Beim Aalfang sind mehr als drei bestimmte Migrationshindernisse vom Meer aus erlaubt, die Mindestgröße beträgt jedoch in allen Gewässern 70 Zentimeter.

Nässjö Tourist Service
Rådhusgatan 20
0380 - 51 80 60
turistbyran@nassjo.se


Externe Seite

iFiskes verbundenen Gebiete in Nässjö

  Anebysjöns FVOF
  Bodanäsasjöns FVO
  Davidstorpasjöns FVO
  Fredriksdalasjöns FVOF
  Gisshultasjöns FVOF
Es gibt einen oder mehrere in der Gegend
Wasser für Catch-and-Release, dh
Die Fische werden sorgfältig zurückgewonnen
nach dem Fang.

  Hästsjöns FVOF
  Norra Sandsjös FVOF
  Nässjöortens FVO
Es gibt einen oder mehrere in der Gegend
Wasser für Catch-and-Release, dh
Die Fische werden sorgfältig zurückgewonnen
nach dem Fang.

  Nömmens FVO
  Rosjöns FVOF
  Ryssbysjöns FVO
  Skärsboda FVOF
  Spexhultasjöns FVO
  Vallsjöns FVO
Es gibt einen oder mehrere in der Gegend
Wasser für Catch-and-Release, dh
Die Fische werden sorgfältig zurückgewonnen
nach dem Fang.

Hier verkaufen wir Angelkarten online!Hier verkaufen wir Angelkarten noch nicht

Die letzten Fangberichte

05-23  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Methode gegossen. Die Wassertemperatur zeigte 16 plus Grad. Tagsüber teilweise bewölkt. Bei Einbruch der Dunkelheit spritzten jagende Raubfische im Sockelbereich stark in die Oberfläche, auch in der Nähe des Schilfs, wahrscheinlich Hecht oder Zander. Viele Schneider auf der Wasseroberfläche beobachten gefangene Beutefische und viele verschiedene Libellen fliegen wunderbar über die Wasseroberfläche und sehen alles Leben in der Natur :D"
  Gisshultasjön
 • 1 Fische Brasse  auf 20.0 cm.  (  Nein!)
05-23  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Methode gegossen. Die Wassertemperatur zeigte 16 plus Grad. Tagsüber teilweise bewölkt. Bei Einbruch der Dunkelheit spritzten jagende Raubfische im Sockelbereich stark in die Oberfläche, auch in der Nähe des Schilfs, wahrscheinlich Hecht oder Zander. Viele Schneider auf der Wasseroberfläche beobachten gefangene Beutefische und viele verschiedene Libellen fliegen wunderbar über die Wasseroberfläche und sehen alles Leben in der Natur :D"
  Gisshultasjön
 • 2 Fische Plötze  auf ingesamt 40.0 cm, Durchschnittliche Länge 20.00 cm.  (  Nein!)
05-16  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Sonne wechselnde Bewölkung zum Zeitpunkt des Schnitts. Die Brassenlänge 30 cm im seichten Wasser zur Laichzeit. Methode gegossen. Die Wassertemperatur zeigte 15 plus Grad die Hackperiode 19.10. Abends weckt der Nordwind sowieso nicht viel, was einige Insekten über und auf der Wasseroberfläche verursacht. Noch etwas träges Angeln in den Seen im Vergleich zu zB Fließgewässern aber die meisten Arten mitten im Spiel ;) Schönen Abend noch!"
  Gisshultasjön
 • 1 Fische Brasse  auf 30.0 cm.  (  Nein!)
05-15  Henke
 Nässjöortens FVO
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Die Brassen von 20 cm im seichten Wasser für die Laichzeit fingen Köder am Abend außerhalb der Vegetation. Sonne wechselnde Wolken beruhigen sich zum Zeitpunkt des Schnitts. Wassertemperatur 15 plus Grad."
  Runnerydssjön
 • 1 Fische Brasse  auf 0.1 kg.  (  Nein!)
05-12  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Spinnfischen
 Beste Köder:Löffel
  "Kleiner Hecht von 44 cm, gefangen am Löffelzug Truttan Zink gegen 20.40 Uhr abends. Schnelles Drehen des Löffelzugs. Wassertemperatur 14 plus Grad, wenn der Hecht gehackt wird. Wechselnde Wolken mit Sonne bliesen zum Zeitpunkt des Hackens recht gut."
  Gisshultasjön
 • 1 Fische Hecht  auf 45.0 cm.  (  Nein!)
05-08  Henke
 Norra Sandsjös FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "15 plus Grad zeigte die Wassertemperatur an. Schwacher Wind wechselt die Bewölkung mit Sonne und der Barsch fällt um 18.15 Uhr. Methode gegossen. Ein kleiner Barsch von 19 cm, der kürzlich ein paar Rumkörner im Mund gefressen hatte. Andere Aktivität bei den scharfen Laichfischen, die meisten Arten machen sich in der Mitte der Laichzeit bemerkbar. Endet mit einem Abendfoto aus Uppsjön."
  Uppsjön
 • 1 Fische Barsch  auf 0.1 kg und 20 cm.  (  Nein!)
05-08  Henke
 Norra Sandsjös FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Die Brasse von 42 cm knapp über 600 Gramm am Nachmittag gehackt. Sonne wechselnde Bewölkung und etwas Wind was es zum Zeitpunkt des Häckselns gibt. Die Wassertemperatur gemessen an 15 plus Grad die Hackperiode. Methode gegossen. Übrigens einige Fische mitten in der Laichzeit innerhalb der Vegetation, so dass es viel spritzte."
  Uppsjön
 • 1 Fische Brasse  auf 0.8 kg und 40 cm.  (  Nein!)
05-07  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Wechselnde Wolken, als der Barsch gegen 18.40 Uhr gehackt wurde. Sonne Nieselregen wechselnde Bewölkung wechselnder Wind im Laufe des Abends. 14 plus Grad zeigte die Wassertemperatur zum Zeitpunkt des Hackens. Die wenigsten wachen abends auf. Methode gegossen."
  Gisshultasjön
 • 1 Fische Barsch  auf 15.0 cm.  (  Nein!)
05-07  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Wassertemperatur 14 plus Grad. Häckselzeit ca. 18.30 Uhr wechselnde Bewölkung zum Zeitpunkt des Häckselns. Durchwachsenes Wetter während der Abendsonne wechselnder bewölkter Nieselregen und wechselnder Wind. Methode gegossen. Sehr wach im See."
  Gisshultasjön
 • 1 Fische Plötze  auf 15.0 cm.  (  Nein!)
05-04  Henke
 Gisshultasjöns FVOF
 Fangmethode:Stippfischen
 Beste Köder:Maske
  "Wassertemperatur 12 plus Grad. Methode gegossen. Hackzeit ca. 19.00 und 20.30 Uhr. Auffällig ist, dass manche Arten mitten in der Laichzeit aufstehen und nicht so hungrig sind: D"
  Gisshultasjön
 • 2 Fische Plötze  auf ingesamt 35.0 cm, Durchschnittliche Länge 17.50 cm.  (  Nein!)

Fänge

Die letzten Fangberichte Nässjö kommun 

Angelführer in Nässjö kommun

 Hier finden Sie Guides und Instructors, die im schwedischen Gebiet von Nässjö kommun tätig sind. Viele dieser Guides arbeiten auch als freiberufliche Guides in anderen Teilen des Landes und der Welt.
 Ihr Warenkorb ist leer.