Viskan Samfällighetsförening TVV

  Markägarföreningen TVÅ (Bestimmungen)

Der Text auf dieser Seite ist maschinell übersetzt. Wir können nicht garantieren, dass die Übersetzung von Schwedisch nach Deutsch 100% korrekt ist. Die korrekte Originalfassung des Textes finden Sie auf der schwedischen Seite.

ACHTUNG! Neue Regeln 2018

Folgendes gilt ab dem 1. April 2018.

  1. Während der Saison können für jeden einzelnen Angler maximal vier Lachsfische getötet werden, wobei Lachsfische sowohl Lachs als auch Forelle sind. Von diesen kann maximal ein Lachsfisch pro Tag getötet werden und maximal zwei Salmoniden werden im Zeitraum von April bis Ende Juni getötet. Sobald die Quote erreicht ist, darf unabhängig von der Ausrüstung nicht mehr gefischt werden.
  2. In der Zeit vom 1. August bis September gilt Folgendes: Alle Fischereien werden mit einem Widerhaken mit Widerhaken durchgeführt. Weibliche Salmoniden sollten verworfen werden. Wenn Salmoniden, die im August und September freigesetzt werden sollen, aufgrund von Schäden, die nicht als überlebensfähig angesehen werden, nicht freigesetzt werden können, sollte dies dem Fischereivorsteher direkt am Wasser gemeldet werden.
  3. Die Registrierung der Fänge an unseren Einzugsgebieten muss spätestens 24 Stunden nach dem Fang erfolgen. Dies gilt auch für Catch & Release.
  4. Erschöpfter Fisch (Besa) sollte immer freigelassen werden.
  5. Kinder / Jugendliche fischen kostenlos bis 15 Jahre.

Allgemeine Regeln für alle Fanglizenzen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Der Angelschein ist persönlich und muss den Namen des Inhabers tragen. Der Inhaber muss bereit sein, sich auszuweisen.

FISCHEN ist nur am ausgewiesenen Strandbereich möglich, nicht vom Boot oder Kullagårdsbron aus.

VERFASSUNGEN und Statuten, sowohl allgemein als auch für jeden Landkreis, müssen strikt eingehalten werden.

VORSICHT mit ELD in Wald und Land muss beachtet werden und es dürfen keine Abfälle auftreten.

CATCH STRAPPOTRATION ist an den Meldestellen in Kullagård, Högaström und Åsbro zu melden. Wenn dies fehlt, muss die Fangmeldung auf der iFiske-Website oder auf Kullagardsfiskeren.se erfolgen

Verstöße gegen die geltenden Vorschriften führen zum sofortigen Verlust des Fischereirechts und mit möglichen Strafen.

Lachs und Meerforelle

ANZAHL DER LACHSFISCHE Mit der Karte können Sie bis zu einen (1) Lachsfisch pro Tag fangen. Bis Ende Juni können maximal zwei (2) Lachsfische und insgesamt vier (4) Lachsfische für die Saison gefangen werden. Sobald die Quote von vier (4) Lachsfischen gefangen wurde, darf unabhängig von der Ausrüstung kein Fischfang mehr durchgeführt werden.

FISCHEN darf nur mit Angelausrüstung, Rute von Hand (1 Stück) geübt werden.

Das FISCHEN wird als mobiles Fischen und in Zonen durchgeführt, in denen dies angewiesen ist.

Die Angelsaison ist derzeit vom 1. April bis 30. September für Lachs und Meerforelle. Siehe weitere Karte.

Das FREDING im August und September gilt für das Angeln mit einem Haken ohne Widerhaken und das Verwerfen aller weiblichen Lachsfische.

Hecht und andere weiße Fische

MINDESTMASSNAHMEN Hechte über 80 cm und Barsche über 45 cm sollten erneut freigelegt werden.

FISCHEN darf nur mit Angelausrüstung geübt werden, Rute von Hand eins (1 Stück).

Die Angelsaison ist derzeit vom 1. Oktober bis 31. März.

Das FISCHEN ist an dem dafür vorgesehenen Ort, Zone 1, und von der Kläranlage aus durchzuführen, siehe weitere Karte. Alle Fischerei findet auf der Westseite statt.

HINWEIS !! In einem solchen Fall können sich die Fangregeln während der laufenden Saison ohne Vorwarnung ändern.


2020-10-21 | https://www.ifiske.se/de/angelkarte-viskan-kullagard-asbro.htm?rules=173 | www.ifiske.se

Informationen zu Bootsmotoren

 Allgemeines Verbot der Verwendung von Bootsmotoren.
 Ihr Warenkorb ist leer.