Västra Långseruds FVOF

  • Sikeberga und Siftjärn
  • Die Bärenmuschel bei Kolugnarna
  • Die Bärenmuschel bei Kolugnarna
  • Siktjärn
  • Björnklammen
  • Infotafel bei Björnklammen
 

Björnklammen, Öjesjön, Vålungen m fl sjöar

  Värmlands län / Säffle und Årjäng Gemeinde.

Das Fischereischutzgebiet von Västra Långserud gehört zur Gemeinde Säffle im Südwesten von Värmland, deren Seensystem Teil des Wassersystems von Lillälven ist. Ein Wassersystem, das im Naturschutzgebiet Glaskogen beginnt und sich durch die Seen unseres Fischereischutzgebiets schlängelt, um schließlich in Byälven zu enden.

Ein Angelschein berechtigt zum Angeln in den Seen Björnklammen, Öjesjön, Vålungen, Myrsjön , Siketjärnet und Mögsjön sowie in den kleineren Seen, die in diese Seen abfließen. Öjesjön, der größte See der Region mit der größten Anzahl an Fischarten. Dort wird hauptsächlich auf Hecht, Barsch, Weißfisch, Rache, Bachforelle und Plötze gefischt.

In der Umgebung gibt es nur wenige Gebäude. Wenn Sie die unberührte Landschaft zusammen mit dem Angeln und nur Geräuschen aus Wald und Wasser erleben möchten, ist die Gelegenheit großartig.


Spezies


Barsch

Verbreitet

Hecht

Verbreitet

Plötze

Verbreitet

Forelle

Wenig

Lavaret

Wenig
 

Västra Långseruds FVOF

Organisationsnummer: 874400-7819

Der Verein wurde 1988 gegründet, um die Fischereitätigkeiten und das Fischereimanagement zu koordinieren. Förderung der gemeinsamen Interessen der Inhaber von Fangrechten unter Berücksichtigung der für die Ausübung des Fischfangs geltenden Vorschriften und der Erteilung von Fangrechten an die Öffentlichkeit.

Kundennummer: 759, Bereich: 719.

Kontakt

Gerhard Johansson: 
070 - 663 00 82



  
  

Angelgewässer in der umgebung

Svansjöarna, Ämmeskogsjön, Eldan mfl
Stora Bör, Lilla Bör mfl
Summeln
Ömmeln
Stora Gla m fl vatten

iFiskes verbundenen Gebiete in Värmlands län
 Ihr Warenkorb ist leer.