Nordmarksälvens FVOF

 

Nordmarksälven, Lersjön m fl vatten

  Värmlands län / Filipstad gemeinde.

Im Fischereischutzgebiet Nordmarksälven wird im östlichen Teil von Värmland, von Sundsjön im Norden bis Filipstad im Süden, über den Fluss Nordmarksälven - ein abwechslungsreiches Seensystem und den Taberg-Kanal - gutes Angeln angeboten.

Das Fischereischutzgebiet erstreckt sich sowohl durch saubere Wildnis bis zum Straßenrand als auch durch leicht zugängliches Wasser. Ein relativ neu gebildetes Naturschutzgebiet rund um Nordmarksmossarna verleiht dem Erlebnis eine weitere Dimension. Das Gebiet verfügt über zwei Arten von Fanglizenzen, eine für Nordmarksälven und eine für das Seensystem mit Teichen, Seen und Tabergs-Kanal.

Es gibt viele Fische und an mehreren Stellen leicht zugänglich mit einer Reihe von Windschutzscheiben und Grillplätzen. Auch Badeplätze und ein Radweg entlang der gesamten Flussstrecke des alten NKLJ-Weges.

Nordmarksälven
26 km fließendes Wasser.
Der Fluss hat einen sehr abwechslungsreichen Charakter mit Stromschnellen und ruhigerem Wasser. Der nördliche Teil ist reine Wildnis. Es gibt mehrere Strecken, die zum Fliegenfischen geeignet sind. Von der Autobahn 246 gibt es viele Straßen zum Fluss.

Das Seensystem und der Taberg-Kanal
Sandsjön, Stora Häståstjärnen, Sången, Gäddtjärn, Finnshyttjärn, Motjärnarna, Svarttjärnen, Agen, Lersjön und ein Teil von Mellansjön. HINWEIS! Sandsjön und Mellansjön sind nur ein Teil dessen, was im Angelschein enthalten ist, siehe Karte!

Lersjön
Lersjön ist zum Trolling geeignet und hat auch eine Bootsrampe.


Spezies


Barsch


Reichlich

Hecht


Reichlich

Plötze


Verbreitet

Forelle


Normal

Brasse


Wenig

Quappe


Wenig

Karausche


Selten

Aal


Selten
 

Nordmarksälvens FVOF

Organisationsnummer: 872400-4794

Nordmarksälvens Fiskevårdsområdesförening führt den Verkauf von Angelscheinen für eine Vielzahl von Gewässern, aber auch ein umfangreiches Fischereimanagement durch.

Das Fischereischutzgebiet Nordmarksälven erstreckt sich von Sundsjön im Norden bis Filipstad im Süden. In der Vergangenheit wurden Forellen über viele Jahrzehnte ausgesetzt. Seit einigen Jahren werden keine Forellen mehr ausgesetzt, aber dafür kämpfen wir jetzt und hoffen auch auf Goldforellen. Es gibt Barsch, Plötze, Hecht, Aal, Forelle, See, Brachsen und Signalkrebse im System.

In der Umgebung befindet sich auch Filipstad Kommunfiskekort .
Die städtische Angelschein ist eine Zusammenarbeit zwischen den Fischereiverbänden Schutzgebiet Alstern-Lungens FVOF, Grundsjöhyttans FVOF, Horssjön-Långbans FVOF, Rämens FVOF , Yngens FVOF , Aspen-Daglösens FVOF, Gåsborns FVOVFFOVFFVSFVNSFVNSVVNSFVNSVVNSVVNSFVNSVVNSVVNSVVNSFVNSFVNSVVVNSFVVVNSFVVNSFVVVNSFVVVNSFVVVNSVVNSFVVNS

Kundennummer: 722, Bereich: 682.

Kontakt

Benny Nord

070 - 339 18 68


  

Angelgewässer in der umgebung

Grundsjön, Stensjön, Stora Ovantjärnen m fl
Filipstad Kommunfiskekort
Näsrämmen, Bosjön m fl vatten
Yngen
Västra Skärjen

iFiskes verbundenen Gebiete in Värmlands län
 Ihr Warenkorb ist leer.