Borens FVO

 

Boren

  Östergötlands län / Motala Gemeinde.

Boren wird in der Pause zwischen den Ebenen von Östergötland in Süd und skogsbygen Norden. Im See gibt es meist vielen Hecht und Barsch. Das See-System ist auch die Rote Liste Fischart Espe. In den letzten Jahren sogar Stahlkopf und Forellen gepflanzt, aber diese Spezies erscheinen nicht in den See zu reproduzieren.

Der See wird voraussichtlich 15-20 kg Fisch / ha und Jahr produzieren, die Gesamtzahl auf 40 bis 50 Tonnen Fisch / Jahr bringen. Die Wasserqualität ist gut, ein hoher Durchsatz vom See durch Motala. Das Bor ist ein Teil des Kanals und Motala und das gesamte Wasser , das vom See fließt in Boren fließt. Das Bor ist ein Teil des Kanals strömt weiter durch Motala See.

Fanglizenzen innerhalb Boren BVET auch in den folgenden Seen innerhalb SALSTERNS FVO gilt;
Salstern Little Salstern, Big Left, Birke und Mosjoen.

 Freies Fischen für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14. (Es können Sonderregeln oder Ausnahmen gelten, Mehr lesen...)

Spezies


Barsch

Verbreitet

Hecht

Verbreitet

Plötze

Normal

Brasse

Normal
 

Borens FVO

Die Borens Fiskvårds AREA Association wurde 1988 gegründet und kümmert sich seitdem um den Kartenverkauf an die Öffentlichkeit, die Angelpflege usw.

Das Fischereigebiet hat eine Gesamtfläche von 2855 ha. Etwa 15% davon gehören der Gemeinde Motala und der Rest privaten Grundbesitzern. Das Fischereigebiet umfasst insgesamt rund 125 Liegenschaften. Jedes Jahr findet ein Angeltreffen statt, bei dem alle Wassereigentümer über das Angeln entscheiden.

Kundennummer: 67, Bereich: 25.

Kontakt

Anders Vedemo:

Kent Brandt:




  
  

Angelgewässer in der umgebung

IF Metalls Sportfiskeområde
Svartån (Västerlösa-Älvestad)
Svartån (Öjebro-Vågforsen)
Årsjön, Holmsjön och Grönsjön
Svartån (Forshaga-Forsa)

iFiskes verbundenen Gebiete in Östergötlands län
 Ihr Warenkorb ist leer.